17.03.2016, 11:57 Uhr

Goldhaubengruppe Krenglbach unterstützt Hospiz-Bewegung

Von links: Mag. Johann Minihuber, Dr. Christine Eckmayr, Eveline Willinger, DGKS Daniela Astecker, Wilma Kaar, Theresia Kopecny
Krenglbach: Gasthaus "Zum Heurigen" | Die Goldhaubengruppe Krenglbach lud am 9. März 2016 zu einem Vortrag der Hospizbewegung Wels Stadt/Land zum Thema "Würdevoll begleitet bis zum Lebensende – Einblicke in die Hospiz- und Palliativarbeit" ein.
Obwohl das sicher kein einfaches Thema war, kamen doch mehr als 40 Krenglbacherinnen und Krenglbacher, um sich über die verantwortungsvolle Arbeit dieser gemeinnützigen Bewegung zu informieren. Eine rege Diskussion zeigte das große Interesse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
In Würdigung dieser wichtigen Tätigkeit überreichten die Goldhaubenfrauen Krenglbach im Rahmen dieser Veranstaltung einen Scheck über € 1.500,00 an Frau Dr. Christine Eckmayr (Vorstandsvorsitzende der Hospizbewegung Wels Stadt/Land) und an Frau DGKS Daniela Astecker (Einsatzleiterin von Hospiz Wels).
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter www.hospiz-wels.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.