08.07.2016, 11:13 Uhr

Heroin zum Termin mit Richterin mitgenommen

Nach Angaben der Polizei befanden sich 1,9 Gramm Heroin in dem Papierbriefchen. (Foto: Symbolfoto: panthermedia/buradaki)
WELS. Laut Polizeimeldung fanden zwei Sicherheitskräfte des Landesgerichts Wels am 7. Juli im Zuge einer Einlasskontrolle ein Papierbriefchen bei einem etwa 30-jährigen Mann. In dem Briefchen, das der Welser in einer Handytasche versteckt hatte, befand sich ein braunes Pulver (1,9 Gramm brutto), dabei handelt es sich vermutlich um Heroin. Nach dem Entdecken des Suchtgiftes flüchtete er aus dem Gericht, ließ dabei das Handytäschchen mit Bargeld und dem Suchtgift zurück. Im Zuge einer Fahndung wurde der Mann in der Maria-Theresia-Straße angetroffen. Er gab bei einer Befragung an, er habe das Suchtgift gemeinsam mit einer Freundin gekauft und einen Teil bereits konsumiert. Er habe einen Termin bei einer Richterin wahrnehmen wollen, um den Erfolg seiner Drogentherapie zu besprechen. Weitere Ermittlungen folgen, der Mann und seine Freundin werden der Staatsanwaltschaft angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.