25.03.2016, 14:13 Uhr

Martin Seiringer bleibt Zivilschutzbeauftragter von Fischlham

Bürgermeister Franz Steininger und Zivilschutzbeauftrager Martin Seiringer. (Foto: Füreder)
FISCHLHAM. Martin Seiringer wird auch in Zukunft in der Gemeinde Fischlham in allen Fragen des Selbstschutzes und der Sicherheitsprävention den Bürgern zur Verfügung zu stehen. Er wurde neuerlich als Zivischutzbeauftrager bestellt. Der 43-jährige bringt durch seine Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr Fischlham wertvolle Erfahrungen für die Funktion mit. Die Aufgabe des oberösterreichischen Zivilschutzes ist es, den Bürgern eventuelle Gefahren aufzuzeigen und sie bei der Vorbereitung für einen krisenfesten Haushalt mit hilfreichen Tipps zu unterstützen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.