20.07.2016, 10:00 Uhr

Mehr Platz für Welser Tafel

Die Freude über den Aufenthaltscontainer ist bei Erwin Hehenberger mit Gattin (Mitte), Helfern und Bedürftigen groß. (Foto: Kremsmüller)

Verein "Essen und Leben" erhielt Container von Kremsmüller 4 Life.

WELS/STEINHAUS. Über mehr Platz und einen überdachten Wartebereich darf sich der Verein "Essen und Leben" (Welser Tafel) freuen. Da der Innenbereich für die Ausspeisung mit wartenden Bedürftigen häufig gerappelt voll war, wurde vor dem Eingang ein Container aufgestellt. So muss nun auch bei schlechtem Wetter niemand im Regen stehen und kann es sich gemütlich machen, bis in der Stube wieder ein Plätzchen frei wird. "Der Ansturm auf unser Essen ist enorm. Der Container war dringend notwendig und erleichtert uns das Arbeiten. Wir tauschen uns gerne mit unseren Gästen aus. Weil zuletzt so viele Leute da waren, war einerseits der Lärmpegel extrem, andererseits herrschte akute Platznot", erklärt Obmann Erwin Hehenberger. Verantwortlich für den neuen Wartebereich ist das Unternehmen Kremsmüller aus Steinhaus. Seit Jahren hat der Industrieanlagenbauer offene Ohren für kreative Hilfsprojekte. Im In- und Ausland wurden durch das Sozialprogramm Kremsmüller 4 Life dutzende Ideen verwirklicht. Ob eine Bibliothek für eine neue Schule in Afrika oder die Wohn-Einrichtung für das Linzer Teddyhaus für herzkranke Kinder und ihre Familien, die Anträge sind bunt gemischt, ausschlaggebend ist die Nachhaltigkeit. Das Anliegen des Vereins "Essen und Leben" gehört zu den heurigen Siegerprojekten. Bewerbungen für eine Förderung durch Kremsmüller 4 Life sind jederzeit möglich. Die Frist endet jährlich mit 31. Jänner. Alle Infos unter www.kremsmueller.at/life.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.