14.06.2016, 13:30 Uhr

Minoritenstadion war bei erstem Spiel "ausverkauft"

Das Eröffnungsspiel zwischen Frankreich und Rumänien (2:1) sahen viele Personen am Welser Minoritenplatz. (Foto: Wels Marketing & Touristik)
WELS. Das Eröffnungsspiel der Europameisterschaft in Frankreich lockte am vergangenen Freitag viele Personen zum Welser Minoritenplatz. Beim Public Viewing blieb im "Minoritenstadion" kein Platz leer. Auf einer 20 Quadratmeter großen LED-Leinwand können noch bis 10. Juli alle EM-Spiele live mitverfolgt werden. Die Gastromeile ist an Spieltagen in der Gruppenphase und im Achtelfinale ab 14 Uhr und ab dem Viertelfinale ab 17 Uhr geöffnet. Weitere Programmpunkte sind Gewinnspiele, Fanartikel und Paninitauschbörsen (dienstags ab 17 Uhr). Offiziell eröffnet wurde das Public Viewing beim Eröffnungsspiel von Bürgermeister Andreas Rabl, Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner, Kommerzialrat Helmut Platzer und Peter Jungreithmayr, Geschäftsführer der Wels Marketing & Touristik GmbH.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.