30.08.2016, 14:04 Uhr

Musikprofessor stiftet ein Klavier für Flüchtlingsheim

Die Kinder im Flüchtlingsheim sind begeistert vom neuen Instrument. (Foto: Weixlbaumer)
LAMBACH. Die Bewohner des Volkshilfe Flüchtlingsheimes in Lambach wurden mit einem musikalischen Geschenk überrascht: Der Lambacher Musikprofessor und Gemeinderat Peter Deinhammer stiftete ein Pianino für die Asylwerber. "Das Begegnungscafé vor einigen Wochen wurde im Pro Diagonal veranstaltet, in dem ein Klavier steht. Dabei wurde ich von den Kindern angesprochen, dass sie so gerne auf dem Klavier spielen würden. Das erinnerte mich daran, dass ich vor einiger Zeit ein Klavier für die Asylwerber stiften wollte. Das habe ich nun endlich gemacht," sagt er. Das Pianino stand bisher in einem Privathaus in Stadl-Paura. Die Männer halfen beim Transport tatkräftig mit und trugen das schwere Musikinstrument in den Kursraum des Volkshilfehauses. In diesem findet künftig nicht nur Deutschunterricht, sondern auch Klavierunterricht statt. Die erste Stunde hält Deinhammer persönlich. Vor allem die Kinder sind begeistert. Auf die Tafel im Kursraum schrieben sie "Vielen Dank Peter!". Im Asylwerberheim Lambach leben etwa 40 Flüchtlinge aus unterschiedlichen Ländern. Es sind großteils Familien mit Kindern untergebracht.
0
3 Kommentareausblenden
6
Torsten Ballhorst aus Mistelbach | 07.09.2016 | 18:26   Melden
6
Torsten Ballhorst aus Mistelbach | 07.09.2016 | 18:47   Melden
7
Philipp Freund aus Salzkammergut | 11.10.2016 | 18:36   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.