29.06.2016, 07:00 Uhr

Nachträglich 1,1 Millionen Euro für Welldorado

(Foto: grafikplusfoto - Fotolia)
WELS. Bürgermeister Andreas Rabl und Landtagsabgeordneter Peter Csar konnten beim Termin mit Landeshauptmann Josef Pühringer eine nachträgliche Förderzusage für den zwischen 1999 und 2001 stattgefundenen Umbau des Hallenbades samt Umbenennung in 'Welldorado' ausverhandeln. "Es freut mich, dass uns Landeshauptmann Josef Pühringer nachträglich für die Hallenbadsanierung einen Betrag in Höhe von 1,1 Millionen Euro zugesichert hat", so Rabl. "Ohne unsere Beteiligung in der Stadtregierung wäre diese Förderung durch das Land OÖ nicht möglich geworden. Wir haben leider zur Kenntnis nehmen müssen, dass bereits genehmigte Mittel nicht abgerufen wurden. Im Gespräch mit Landeshauptmann Josef Pühringer wurde dieses Geld flüssig gestellt. Das Stadtbudget hat damit einen Aufschwung erreicht", so Csar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.