12.07.2016, 14:28 Uhr

Neue Arztpraxis in Sipbachzell

Durch diesen Eingang kommen Patienten in die Arztpraxis von Sipbachzell, die etwa 500.000 Euro kostete. (Foto: Gemeinde Sipbachzell)

Die Gemeinde investierte 500.000 Euro, um mit Peter Pichler weiterhin einen Arzt im Ort zu haben.

SIPBACHZELL. Die neue Arztpraxis in Sipbachzell, welche sich ab Februar 2016 im Bau befand, wurde am 2. Juli feierlich eröffnet. "Wir haben als Gemeinde eine eigene Praxis errichtet, weil wir sonst keinen Gemeindearzt bekommen hätten", begründet Bürgermeister Heinrich Striegl den Bau. Das ehemalige Feuerwehrgebäude wurde für etwa 500.000 Euro in eine moderne Arztpraxis mit Parkplätzen verwandelt. Die Finanzierung übernahm zur Gänze die Gemeinde. "Mit der Planung haben wir begonnen, als wir gemerkt haben, dass es für junge Ärzte immer schwieriger wird, Räumlichkeiten zu finden", sagt Striegl. "Im Zentrum hat sich kein Gebäude angeboten, die Ärztekammer schrieb die Arztpraxis viermal ohne Erfolg aus. Die neue Praxis betreibt Peter Pichler, der sich seit 1. Jänner in der alten Sipbachzeller Praxis eingemietet hatte. Mit 8. Juli ist er in das neue Gebäude übersiedelt. Sein Arbeitsumfeld ist ebenerdig und etwa 165 Quadratmeter groß. "Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden. Wir sehen es als Pilotprojekt dafür, dass eine Gemeinde die Räumlichkeiten selbst schaffen kann. Wenn man selbst etwas Geld in die Hand nimmt, kann man auch in Zukunft die ärztliche Versorgung vor Ort sicherstellen", bekräftigt der Bürgermeister.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.