08.05.2016, 19:12 Uhr

PV-Anlagen: 100 Dächer in Bad Wimsbach-Neydharting

Ob der Sonnentanz für das perfekte Wetter beim „Fest der 100 Dächer“ verantwortlich war? (Foto: Martin Kienesberger)

Gelungenes Startfest im Kindergarten mit Rahmenprogramm für die ganze Familie

Bad Wimsbach-Neydharting. Am 7. Mai 2016 startete die E-Gem-Gruppe (=Energiespargemeinde) gemeinsam mit dem Kindergarten der Marktgemeinde und dem Projektpartner „Huemer Energietechnik“ das "100 Dächer Programm" für Bad Wimsbach-Neydharting. Die Montage der PV-Anlage am Dach des Kindergartens betteten die Verantwortlichen in ein Fest für die ganze Familie ein.

Folgende zwei Ziele wollte die E-Gem-Gruppe damit erreichen:

Erstens sollte gezeigt werden, wie unkompliziert und rasch eine PV-Anlage installiert werden kann. Das Montage-Team der Huemer Energietechnik und der E-Gem-Gruppe arbeitete von 8:00 bis 11:00 Uhr. Bereits knapp vor 12:00 Uhr förderte die neue PV-Anlage Strom zu 100 Prozent. Zweitens sollte der umweltfreundliche Sonnenstrom wieder mehr in den Köpfen der Wimsbacherinnen und Wimsbachern verankert werden. Derzeit hat die Marktgemeinde rund 45 PV-Anlagen. 100 sollen es bis Mitte nächsten Jahres werden.

Die Marktgemeinde selber geht mit gutem Beispiel voran. Seit drei Jahren gibt es eine Anlage mit 15,3 kWp auf dem Dach der Volksschule; seit dem 7. Mai auch auf dem Dach des Kindergartens. Mit 4,2 kWp fördert letztere nun jenen Strombedarf, der beim laufenden Betrieb des Kindergartens benötigt wird.

Sonnentanz, Sonnenlied, Sunshine-Drinks und mehr

Das Kindergartenteam unter der Leitung von Eva Derflinger hat sich mit dem Thema „Sonnenstrom“ nicht nur pädagogisch auseinandergesetzt. Die Kinder gestalteten auch aktiv den Festakt zur Inbetriebnahme der PV-Anlage mit. Der Sonnentanz und ein Sonnenlied begeisterten alle Gäste. Für das Schätzspiel bastelten die Kinder sogar die Preise selber.

Josef Malfent, Mitglied der EGEM-Gruppe, sagte nicht umsonst: "Wir wollen den Kindern eine lebenswerte Umwelt übergeben. Darum setzt sich die EGEM-Gruppe für umweltfreundliche Energieformen ein!"

Während die kleinen Gäste die verschiedenen Stationen - wie Buttons machen, Sonnenschilder basteln, schminken - nützten, informierten sich die großen Gäste über die Photovoltaik. Wer mehr zu den "100 Dächer von Bad Wimsbach-Neydharting" und den PV-Anlagen wissen möchte, informiert sich beim Bürgerservice (07245/250 55-0) der Marktgemeinde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.