19.07.2016, 17:00 Uhr

Spatenstich für den Neubau der Krabbelstube in Weißkirchen

Arch. Wolfgang Steinlechner, Bmst. Leo Mayr-Huber, Bgm. Norbert Höpoltseder und Bauausschussobmann VzBgm. Klaus Holzleitner. (Foto: Gemeinde Weißkirchen)

Fertigstellung 2017 geplant. Änderungen auch bei der Nachmittagsbetreuung.

WEISSKIRCHEN. "Gut Ding braucht Weile", fasste Bürgermeister Norbert Höpoltseder bei der Spatenstichfeier für den Neubau des Gebäudes für Krabbelstube und schulische Nachmittagsbetreuung die Planung für dieses Projekt zusammen. Bedingt durch den starken Zuzug in der Gemeinde, wurde bereits im Juni 2011 bei der Bildungsabteilung des Landes OÖ um diesen Neubau angesucht. Die Bewilligung dafür wurde letztendlich im Herbst 2015 erteilt. Die Fertigstellung ist für August 2017 vorgesehen. Damit ist gewährleistet, dass mit dem Kindergarten- und Schuljahr 2017/18 der Betrieb aufgenommen wird. Eine Änderung gibt es bei der Nachmittagsbetreuung für Volksschüler: Wie von der Bildungsabteilung des Landes gefordert, wird diese künftig anstelle des Hortes in Form der offenen Ganztagsschule geführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.