10.06.2016, 13:23 Uhr

Verdienstmedaille für langjährigen Mediziner

Der Mediziner Peter Knoflach (2.v.l.) nahm die Verdienstmedaille in Gold der Stadt Wels entgegen. (Foto: Stadt Wels)
WELS. Peter Knoflach, der seit einem Vierteljahrhundert die 1. Interne Abteilung für Innere Medizin am Klinikum Wels-Grieskirchen leitet, bekam die goldene Verdienstmedaille in Gold verliehen. Seine Schwerpunkte hat der 1951 in Wien geborene und aufgewachsene Mediziner in den Bereichen Gastroenterologie, Hepatologie, Endokrinologie, Diabetologie und Rheumatologie. Das entsprechende Studium hatt Knoflach 1975 an der Universität Wien abgeschlossen. Seine beruflichen Stationen vor dem Wechsel in die Stadt Wels waren die Medizinische Universitätsklinik in Wien sowie das Department of Microbiology and Immunology der State University Of New York in Buffalo. Seit 1982 ist Knoflach Facharzt für Innere Medizin, seit 1988 Universitätsdozent und seit 1995 Universitätsprofessor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.