19.05.2016, 07:30 Uhr

ÖVP-Wels schlägt gebührenfreie Kurzparkplätze

Geht es nach der ÖVP, könnte es in der Innenstadt bald kostenlose Kurzparkplätze geben. (Foto: Archiv)

Gekennzeichnete Gratisparkplätze sollen Innenstadt-Frequenz steigern.

WELS. Die ÖVP-Wels schlägt gebührenfreie Kurzparkplätze in der Welser Innenstadt vor. Diese sollen für eine maximale Parkzeit von 20 Minuten kostenlos nutzbar sein – etwa für den Kauf von Medikamenten in der Apotheke, den kurzen Bankbesuch oder auch die Abholung von Kleidungsstücken. Derzeit existieren vergleichbare Parkplätze direkt vor der Sternapotheke. Dort würde man auch sehen, dass großer Bedarf besteht und eine funktionierende Rotation stattfindet. Von den aktuell 940 Gebührenparkplätzen in der Welser Innenstadt sollen laut ÖVP-Wels mehrere Parkplätze zu Kurzparkplätzen umfunktioniert werden. Dies würde der Innenstadt mehr Frequenz bringen und raschen Erledigungen einfacher und kostenlos gestalten. Die budgetären Ausfälle durch entgangene Parkgebühren seien vernachlässigbar.

Wichtig für die ÖVP ist, dass die Anzahl der "Shoppen mitten in Wels Kurzparkplätze" flexibel bleibe und diese an das Funktionieren der Rotation angepasst werden. "Für Kunden ist es enorm wichtig, speziell bei raschen Erledigungen auf freie Parkplätze zurückgreifen zu können. Wir müssen daher je nach den regionalen Gegebenheiten die idealen Parkplätze gemeinsam mit dem Handel definieren und kennzeichnen", ist man sich bei der ÖVP sicher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.