10.04.2016, 19:05 Uhr

ATSV Stadl-Paura: 3:1-Heimsieg gegen SV Annabichl (1:1)

Unsere Mannschaft beim Aufwärmen vor dem Match.
Stadl-Paura: Maximilian-Pagl-Stadion | Nach dem doch für viele überraschenden 0:2-Auswärtssieg in der Vorwoche gegen den heimstarken DSC Deutschlandsberg, empfingen unsere „Buam“ am gestrigen Samstag, die Kärntner Mannschaft aus Annabichl. Die Elf von Mag. Dietmar Thuller benötigte dringend Punkte, um sich vom vorletzten Tabellenplatz absetzen zu können. Die Mayrleb-Elf hatte sich vorgenommen, an die Leistung in Deutschlandsberg anzuschließen, sich für die knappe Niederlage im Herbst zu revanchieren und die alte Heimstärke zu zeigen. Cheftrainer Christian Mayrleb musste auf die verletzten Milan Koprivarov und Hristo Krachanov sowie auf den gesperrten Dominik Stadlbauer verzichten. Durch die aufopfernde Arbeit unseres Platzwartes Max Wetschka, war der Rasen, trotz der Regenfälle in den vergangenen Tagen, sehr gut bespielbar, danke Max. Der steirische Spielleiter Rene Grill pfiff die Partie, mit etwas Verspätung, vor ca. 200 Zuschauern, an.

Beide Teams sind bemüht schnörkellos nach vorne zu spielen


Hier die Links zu den Spielberichten bei ligaportal und fanreport:

http://www.ligaportal.at/ooe/regionalliga-mitte/sp...

http://www.fanreport.com/at/ooe/liga/regionalliga-...

Stimmen zum Spiel:

Rudolf Knoll, Vorstandsmitglied Stadl-Paura:

"Der Sieg geht auch in diesem Ausmaß vollauf in Ordnung. Vor allem nach dem Verlusttreffer zum 0:1 hat das Team Charakter bewiesen und einen starken Gegner noch entsprechend in die Schranken gewiesen."

Mag. Dietmar Thuller, Trainer Annabichl:

"Leider wurden wir vor allem in der ersten halben Stunde immer wieder mit fragwürdigen Schiri bzw. Assistenten-Entscheidungen bei unseren Bestrebungen etwas Zählbares einzufahren, eingebremst. Klar wurde da dann auch der eine oder andere Zähler liegengelassen. Aber wir werden unverdrossen weiterkämpfen, um den Klassenerhalt doch noch zu realisieren."

Alle Bilder vom Match sind bereits auf der Homepage des ATSV Stadl-Paura unter Fotos online!

http://www.atsv-stadl-paura.at

(Alle Fotos: Copyright by Rudi Knoll)

Bericht auch auf http://www.salz-tv.at

VORSCHAU:

Am Freitag, 15. April 2016, wartet auswärts, mit dem derzeitigen Tabellendritten SC Kalsdorf, ein weiterer steirischer Verein. Wir sind uns der Schwere der Aufgaben bewusst, konnte doch unser Gegner in den bisherigen Frühjahrspartien, jeweils durch starke Leistungen beeindrucken. Die Mannschaft von Trainer Michael Zisser nimmt mit zwölf Siegen, drei Remis und sieben Niederlagen den hervorragenden dritten Tabellenrang der Regionalliga Mitte ein. Unsere „Buam“ werden alles versuchen, die Steiermark nicht ohne Punkte zu verlassen. Das Match wird von Spielleiter Manfred Krassnitzer um 19.00 Uhr angepfiffen. Wir freuen uns über jeden einzelnen Fan, der uns zu diesem schwierigen Auswärtsmatch begleitet!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.