19.09.2016, 15:39 Uhr

"ATSV STADL-PAURA JUNIORS": Unnötiges 2:2-Auswärtsremis gegen SV Pichl (1:2)

Die beiden Teams begrüßen das Publikum.
Stadl-Paura: Maximilian-Pagl-Stadion |

Tabellenführung an Union Mondsee verloren


Nach dem überlegenen 4:0-Heimsieg gegen den SV Bad Goisern, wartete am Freitag, 16. September 2016, das Auswärtsmatch gegen SV Pichl auf die Petrov-Elf. Unser Gegner lag vor dieser Begegnung, nach zwei Siegen, einem Remis und einer Niederlage, mit nur drei Punkten Rückstand, auf dem guten 5. Tabellenrang. Unsere Juniors führten, gemeinsam mit Union Mondsee, die Tabelle der Bezirksliga Süd an. Spielertrainer Petrov hatte seiner Mannschaft, in den vergangenen Trainingseinheiten, die Wichtigkeit dieses Matches vor Augen geführt und seine Burschen, dementsprechend vorbereitet. Ziel wird sein, die Tabellenführung zu verteidigen. Das Match wurde von Spielleiter Michael Krassnitzer, pünktlich um 19.30 Uhr, im Pichler-Stadion, angepfiffen. Ein Dankeschön an unsere treuen Fans, die uns wieder zahlreich und stimmkräftig unterstützt haben.

Starke erste Hälfte unserer Juniors


Unsere Juniors übernahmen sofort das Kommando und setzten die Heimmannschaft, mit schnellem und genauem Kombinationsspiel, unter Druck. So dauerte es auch nur bis zur 13. Minute, ehe Spielertrainer Genadi Petrov, nach Vorarbeit von Raphael Hofstätter, die Stadlinger mit 0:1 in Führung brachte. In der Folge vergaben unsere Juniors einige Chancen und mussten in der 25. Minute, den Ausgleichstreffer hinnehmen. Sechs Minuten später, fixierte Raphael Hofstätter den Pausenstand von 1:2.


Miserable Chancenauswertung in Hälfte zwei



Weiterlesen und alle Bilder vom Match auf der Homepage des ATSV Stadl-Paura unter:

http://www.atsv-stadl-paura.at



(Alle Fotos: Copyright by Rudi Knoll)

Bericht auch auf http://www.salz-tv.at

VORSCHAU:
ACHTUNG PLATZTAUSCH!!!



Nach dem unnötigen Punkteverlust gegenSV Pichl, treffen unsere Juniors am Samstag, 24. September 2016, auswärts auf die Juniors von UVB Vöcklamarkt. Nach dem Verlust der Tabellenführung wird die Petrov-Elf wieder alles daran setzen, die Punkte aus dieser wichtigen Auswärtspartie mitzunehmen. Die Stadlinger befinden sich, punktegleich mit ASKÖ Vorchdorf, mit zwei Punkten Rückstand auf Leader Union Mondsee, auf dem zweiten Tabellenrang der Bezirksliga Süd. Unser Gegner nimmt nach einem Sieg, einem Remis und drei Niederlagen, den 12. Tabellenplatz ein. Spielertrainer Genadi Petrov wird seine Elf wieder gut auf dieses Match einstellen, man wird den Gegner keinesfalls unterschätzen. Das Match wird um 15.00 Uhr im Vöcklamarkter Stadion angepfiffen. Wieder die Bitte an unsere Fans, um zahlreiche und stimmkräftige Unterstützung bei diesem wichtigen Auswärtsspiel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.