26.04.2016, 08:36 Uhr

Chickens verpatzen Saisonauftakt

Am letzten Sonntag startete die neue Baseballsaison für die Jumpin´ Chickens Wels. In der zweiten Saison in der Baseball Bundesliga wollen die Wels Hühner unter die Top 5 kommen. Bei den ersten beiden Auswärtspielen waren die Kufstein Vikings Gegner, welche letztes Jahr einen Platz vor den Welser landeten. Beide Spiele wurden mit 14-13 bzw. 18-7 verloren.

Es waren die ersten Pflichtspiele für Neo Headcoach Mario Carmona, der seit letzten Herbst Trainer der Welser Baseballer ist. Zu seinen Freuden, schrieben sie gleich zu Beginn ein paar Punkte an und ließen wenige zu. Jedoch wurden die Kufsteiner, durch die gute Leistung der Welser am Schlagmal, nicht entmutigt und so gliechen sie im 5. Inning aus. Es sollte noch ein knappes Spiel werden. Doch schafften die Chickens wieder einen Vorsprung herauszuholen. Jedoch brach in den letzten beiden Innings das Pitching der Welser ein und so stand es vor dem letzten Spielabschnitt 13-11 für die Vikings. Die Welser schafften noch den Ausgleich zu machen. Leider wurden ihre Ambitionen auf den Sieg, durch ein Walk Off Single auf Seiten der Kufsteiner, begraben. So verlor man ein knappes Spiel schlussendlich mit 14-13.

Die Spieler versuchten ihre Enttäuschung über das erste Spiel hinter sich zu lassen und in das 2. Spiel motiviert zu starten. Leider war die Enttäuschung über die Niederlage zu groß, um im 2. Spiel wirklich gefährlich für den Gegner zu werden. Die Verteidigung spielte zwar konstant und machte einige gute Plays, dennoch fehlte die Leistung am Schlagmal. So konnten die Kufstein Vikings ungefährdet einen 18-7 Sieg holen. Nach den beiden Spielen meinte Headcoach Carmona: "Also ich persönlich finde, dass wir einen sehr guten Job gemacht haben. Ich hatte das Gefühlt, dass das Teamwork auch sehr gut funktioniert hat. Aber wir müssen noch fleißig und härter arbeiten um bei zukünftige Spiele als Sieger vom Platz zu gehen."

Nächsten Sonntag geht es weiter Auswärts gegen die Schwechat Blue Bats, welche ebenfalls nach dem 1. Spieltag im Tabellenkeller stehen. Diese erlebten letztes Wochenende zwei herbe Niederlagen gegen den regierenden Meister, die Bulls aus Hard.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.