28.05.2016, 21:48 Uhr

Der SC enttäuschte in Bad Schallerbach. 2:4-Niederlage

... diese Elf schaffte es nicht, zumindest einen Punkt mitzunehmen
Es war ein Match der Tabellennachzügler. Den Unterschied machte nur Miriam Guerib aus, der drei der vier Treffer für Schallerbach erzielte. Auch sonst zeigte sich der Stürmer in Spiellaune und konnte nicht in Ketten gelegt werden.
1. Halbzeit: Dieses Mal hatten die Marchtrenker die erste Torchance, doch für Tomas Oravec wurde der Ball zu "lang", um ein Eitzerl kam er an diesen nicht ran (2.) Tor für Bad Schallerbach: Miriam Guerib setzte sich gegen zwei Marchtrenker durch und schon stand es 1:0 (13.) Aber nur wenige Minuten später egalisierte Haris Alagic das 1:0 und stellte auf 1:1 (19.) In dieser Phase hoffte man, jetzt könnte der zweite SC-Treffer fallen, aber es fehlte immer wieder das nötige Nachsetzen.
In Halbzeit zwei war Guerib wieder zur Stelle und brachte die Schallerbacher neuerlich in Führung: 2:1 (47. !!!!) Seinen dritten Treffer steuerte er in Minute 72 bei. Hier zeigte es sich, welchen Torriecher dieser Kicker hat: er ist sich nicht zu Schade, auch aussichtslosen Bällen nachzujagen. Und wie es sich für einen Goalgetter einmal schickt - er steht halt auch immer goldrichtig: Knogler Andi drückte einen Torschuss nicht über sondern an die Latte - Guerib staubte zum 3:1 ab (72.) Gleich darauf kamen die Marchtrenker auf 2:3 heran. Der aufgerückte Peter Bouchal schoss ein Zuspiel überlegt ein (74.) Marchtrenks Torjubel war noch nicht verhallt, als es im Tor von Knogler Andreas wieder einschlug. Manuel Schönberger bedankte sich mit einer Flanke bei seinem zu leicht ausspielbaren Gegenspieler - Christian Piermayr war zur Stelle (75.) Und in der letzten Spielminute hätte Peter Bouchal noch das 3:4 erzielen können. Nachdem er von Oravec "bedient" worden war, stand er plötzlich vor Goalie Marcel Hartl, und dieser verhinderte mit einem Reflex den dritten SC-Treffer (91.)

Vorschau: Match gegen den Tabellenführer Grieskirchen auswärts, und zwar am Freitag, 3.6.2016, 19:00 Uhr
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.