31.05.2016, 15:45 Uhr

Die Faustballer brauchen ein kleines Wunder

Kapitän Dominik Hofer und seine FSC-Teamkollegen müssen sich strecken, um die kleine Halbfinal-Chance zu wahren. (Foto: Michael Ahrens)
WELS. Durch die 1:4-Niederlage am vergangenen Samstag stehen die Herren des FSC Wels 08 im zweiten Bundesliga-Viertelfinalspiel gegen UFG Grieskirchen/Pötting auf eigener Anlage bereits unter Siegzwang. Mehr noch: Selbst ein knapper Sieg würde Wels am kommenden Samstag, 17.00 Uhr, gegen die favorisierten Grieskirchner nicht genügen, die Ergebnisse aus beiden Spielern werden addiert. Bei Gleichstand folgt ein Entscheidungsspiel in Grieskirchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.