29.03.2016, 13:23 Uhr

Drei WM-Medaillen für Routiniers des TVN Wels

Alexandra Zemsauer gewann wie Daniel Angermair die Askö-Bezirksmeisterschaft. (Foto: privat)
WELS. Die Mitglieder des TVN Sparkasse Colop Wels durften sich zuletzt über mehrere Erfolge freuen. Alexandra Zemsauer gewann bei der Masters-Weltmeisterschaft in Spindlermühle (Tschechien) in ihrer Altersklasse Gold im Slalom und Silber im Super-G. "Im Slalom fuhr ich die drittbeste Zeit des Tages", freute sich die 42-Jährige, welche als Draufgabe noch das Colop-Rennen und die ASKÖ-Bezirksmeisterschaft auf der Höss gewann. Weiters holte in der Klasse +70 TVN-Läufer Johann Dobetsberger Slalom-Bronze. Doch die Welser hatten noch einen weiteren Grund zur Freude: Simon Leitner stellte beim Speed-Weltcup im französischen Vars mit 207,31 km/h seinen persönlichen Geschwindigkeitsrekord auf. Der 19-Jährige belegte Rang 20 und zeigte sich danach selbstbewusst: "Damit bin ich sicher der schnellste Oberösterreicher auf Skiern." Der Sieg ging an den Italiener Simone Origone mit 229,59 km/h.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.