12.05.2016, 16:51 Uhr

Neue Raddress für AS Holzhausen

Die Radsektion des Allgemeinen Sportvereins Holzhausen mit ihren neuen Trikots. (Foto: Minarik)

Glocknerkönig Felix Großschartner auf Trikot verewigt.

HOLZHAUSEN. Mit stolzer Brust präsentierte die Radsektion des Allgemeinen Sportvereins Holzhausen ihre neuen Trikots, für die neben den Firmen CFK, Fuji Film, Wr. Städtische, Obsthof Wiesmeier, Gruber Weine und Axenda auch die Marchtrenker Firma GFG Bauwerk ihren Obolus leistete. Der Boss des Unternehmens ist übrigens Günther Großschartner, der Vater von CCC Sprandi Polkowice-Radprofi Felix Großschartner. Bevor es für den 22-Jährigen zum Höhentraining nach Italien geht, ließ er es sich nicht nehmen, bei der Präsentation der neuen Raddress beim Kirchenwirt Holzhausen mit dabei zu sein. Und das nicht ohne Grund. „Ich bin stolz auf den Trikots mit der Aufschrift `Felix Großschartner, Glocknerkönig 2015` verewigt zu sein,“ so der Marchtrenker. Die Radsektion des AS Holzhausen erfreut sich übrigens großer Beliebtheit. „Wir haben bereits 27 Mitglieder, organisieren jeden ersten Samstag im Monat eine Ausfahrt und im Sommer eine Wochenend-Tour in Kärnten“, erklären die Spitzen-Funktionäre Michael Raab und Helmut Reisinger unisono.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.