25.07.2016, 06:41 Uhr

Nici Kuhn hat bei der Wasserski-EM eine Medaille im Visier

Mit einer sensationellen Leistung sicherte sich die Wasserskiläuferin Nici Kuhn kürzlich den Doppel-Staatsmeistertitel in den Disziplinen Trickski und Slalom. Die erst 16jährige Linzerin setzte sich dabei gegen arrivierte Konkurrentinnen und oftmalige Staatsmeisterinnen durch und konnte mit dem 11,25 Meter-Seil einen neuen Österreichischen U-17 Rekord aufstellen. Jetzt steht der nächste Saisonhöhepunkt auf dem Programm: Vom 10. bis 14. August 2016 findet in Recetto nahe Mailand die U17 Wasserski-Europameisterschaft statt. „Ich habe mir bei der Europameisterschaft 2016 eine Medaille im Slalom zum Ziel gesetzt“, ist Nicole Kuhn zuversichtlich.

Im Slalom derzeit die Nummer 2 in Europa
Im Vorjahr konnte Nici Kuhn bei der U17-Europameisterschaft in Rom bereits den 5. Platz belegen. Aufgrund ihrer derzeitigen Topform, die sich auch im europaweiten Ranking widerspiegelt, ist bei der Europameisterschaft 2016 in Recetto/Italien alles möglich. Im Slalom liegt das Ausnahmetalent aus Oberösterreich derzeit auf Platz 2 der europaweiten Ranking-Liste, im Trickski ist die Gymnasiastin mit Rang 12 ebenfalls Top klassiert. „Das Finale der besten 12 ist daher bei der Europameisterschaft in beiden Bewerben das Minimalziel“, betont Nici Kuhn.

Optimale Vorbereitung und Unterstützung durch Sponsoren
Das Talent ist Nici Kuhn offensichtlich bereits in die Wiege gelegt worden. Ihre Mutter Claudia Kuhn-Gusenbauer konnte in ihrer Karriere insgesamt 38 Staats- und 3 Europameistertitel gewinnen. Mit 6 Jahren hat Nici Kuhn mit dem Wasserskifahren begonnen und bereits bei zahlreichen Nachwuchsbewerben ihr großes Talent erkennen lassen. „Die optimale Vorbereitung im vergangenen Winter und das intensive Training in den USA trägt bereits jetzt Früchte“, freut sich die Vorzugsschülerin, die heuer die 6. Klasse des Aloisianums (Notendurchschnitt 1,0) absolvierte. Einen wichtigen Beitrag an der Karriere der Wasserskiläuferin, deren Begeisterung für diese Sportart bei jedem Wettkampf spürbar ist, hat auch der Hauptsponsor Gooix Group, ohne dessen Unterstützung diese sportlichen Erfolge kaum möglich wären.

Sensationeller Wasserski-Staatsmeistertitel mit neuem Rekord
Den größten Erfolg ihrer noch jungen sportlichen Karriere konnte die für den Motoryacht Club Nibelungen startende Linzerin bei den kürzlich stattgefundenen Wasserski-Staatsmeisterschaften in Fischlham erreichen. Nici Kuhn siegte in der Allgemeinen Klasse im Trickbewerb und im Slalom. Eine echte Überraschung war dabei der Sieg im Slalom, wo das Ausnahmetalent nach der Ausscheidung an 2. Stelle lag und im Finale mit 3 Bojen am 12 Meter-Seil das gleiche Ergebnis wie die vielfache Staatsmeisterin Irena Rohrer aus Kärnten erreichte. Damit wurde ein Stechen notwendig, das Nici Kuhn überraschenderweise souverän für sich entschied: Die erst 16jährige schaffte am 12 Meter-Seil alle 6 Bojen und dann sogar noch 1 Boje am 11,25 Meter-Seil. Nici Kuhn ist damit jüngste Staatsmeisterin im Slalom und konnte gleichzeitig auch einen neuen Österreichischen U-17 Rekord aufstellen.

Bildtext: Nici Kuhn ist das größte heimische Talent im Wasserskisport und hat sich bei der U17-EM eine Medaille zum Ziel gesetzt
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.