13.07.2016, 09:35 Uhr

Vöcklabruck erlebt Trial-Weltcup der Extraklasse

Die größte Trial-Radsportveranstaltung Österreichs findet mit dem 2. UCI Trial-World-Cup in Vöcklabruck am Samstag, 30. und Sonntag, 31. Juli 2016 statt. Der Internationale Radsportverband UCI hat den Trial-World-Cup in der Bezirksstadt als eines von weltweit 5 Rennen in den Rennkalender aufgenommen, die weltbesten Trial-Radprofis werden in Vöcklabruck zu bestaunen sein. Heuer wurde das Programm deutlich ausgebaut: Im Rahmen des 1. ASVÖ Bike-Festivals in Vöcklabruck findet neben dem Trial-World Cup im weitläufigen Parkgelände auch ein Mountainbike-Rennen statt, bei dem sowohl Profis als auch Firmenteams an den Start gehen werden. „Wir hoffen, auch den regierenden Mountainbike-Weltmeister Daniel Federspiel für dieses Rennen zu gewinnen. Dieses Wochenende wird ein echtes Fest für Radsportfans, die Weltklasse-Radsport bei freiem Eintritt bestaunen und selbst aktiv teilnehmen können“, betont Organisator Walter Mayrhuber.

Großes Interesse an der 1. Bike Business Challenge
Ein Highlight ist auch die 1. Bike Business Challenge, die am 29. Juli 2016 mit Beginn um 18.30 Uhr mit der Wirtschaftskammer als Partner auf einem leichten Mountainbike-Parcours im weitläufigen Eventgelände des Stadtparks Vöcklabruck ausgetragen wird. Die insgesamt 4,8 Kilometer lange Strecke ist auch für Hobby-Radfahrer gut zu bewältigen. Gestartet wird in einer Herren,-, Damen und Mixedklasse, wobei ein Team aus 3 Mitgliedern besteht. Anmeldungen sind ab sofort jederzeit unter www.bikebusinesschallenge.at möglich. Zahlreiche Firmen nutzen die Gelegenheit, um bei der Bike Business Challenge mitzumachen.

Bildtext: In Vöcklabruck wird ein toller Trial-Parcours aufgebaut
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.