12.07.2016, 13:36 Uhr

Will peilt ersten Sieg nach sechs Silbermedaillen an

Gerald Will sehnt sich nach einem Sieg beim 3-Länder-Crosstriathlon, der im oberösterreichischen Kollerschlag endet. (Foto: Sportograf)
WELS. Beim 3-Länder-Crosstriathlon am 23. Juli, bei dem Landesmeisterschaftsmedaillen vergeben werden, startet der Welser Gerald Will in seine Crosstriathlon-Saison. Beim Schwimmbewerb des internationalen Klassikers, der im tschechischen Horni Plana startet, gilt es den 750 Meter breiten Moldaustausee zu durchqueren. Der 37 Kilometer lange und 1100 Höhenmeter aufweisende Mountainbike-Kurs führt durch den Böhmerwald nach Wegscheid ins benachbarte Bayern, wo die Athleten auf die sechs Kilometer lange Laufstrecke nach Kollerschlag (Österreich) wechseln. Seit 2009 war Will sechs Mal im Dreiländereck am Start und wurde stets Zweiter. Heuer möchte der Athlet des Welser 4sportsCycleTeams nach seinem Sieg beim Linz- und Platz zwei beim Eisenwurzentriathlon endlich den Klassiker gewinnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.