02.06.2016, 16:02 Uhr

Baustart für neues Einkaufszentrum Interspar

Landtagspräsident Viktor Sigl, Vizebürgermeister Gerhard Kroiß und Interspar Österreich Geschäftsführer Markus Kaser gaben den Startschuss für den Neubau des Fachmarktzentrums. (Foto: Bianca Perfahl)
WELS. Beim Interspar in Wels sind die Bagger aufgefahren. In Wels-Nord entsteht ein komplett neues Fachmarktzentrum mit Hypermarkt, Restaurant, mehrere Shoppartnern und dem Interspar-Gastro-College. Der erste Teil des alten Gebäudes ist bereits abgerissen. Landtagspräsident Viktor Sigl, Vizebürgermeister Gerhard Kroiß und Interspar Österreich Geschäftsführer Markus Kaser gaben daher gestern den Startschuss zum Neubau. Insgesamt 20 Millionen Euro investiert Interspar in den Standort. Geplant ist eine 200 Meter lange Glasfassade mit einem Holzdach. Außerdem wird eine neue Verkehrslösung geschaffen. "Im Bereich der Tankstelle staut es sich vermehrt. Darum ist eine neue Zu- und Abfahrt geplant", erklärt Kaser. Bereits im November wird der Vollversorger mit einer Verkaufsfläche von 3500 Quadratmetern seine Pforten öffnen. In einer zweiten Bauetappe werden das Interspar-Restaurant und weitere Shops errichtet. Ebenfalls im Gebäude untergebracht ist das Interspar-Gastro-College – die Ausbildungsstätte für alle rund 900 Mitarbeiter der Interspar-Gastronomie in ganz Österreich. Die Gesamteröffnung des Fachmarkzentrums ist für Sommer 2017 geplant. Während der Bauzeit bleibt die Vollversorgung in Wels gesichert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.