29.04.2016, 12:16 Uhr

Welser Wirtschaftsforum feierte kürzlich Jubiläum

WB-Obmann Josef Resch mit LH-Stellvertreter Thomas Stelzer. (Foto: Pelzl/cityfoto)
WELS. Die Veranstaltungsreihe von Wirtschaftsbund-Obmann Josef Resch feierte kürzlich Jubiläum. LH-Stellvertreter Thomas Stelzer beehrte die 15. Auflage des Welser Wirtschaftsforums 'Zukunft.Wirtschaft.Wels'. Rund 90 Unternehmer aus dem Raum Wels informierten sich über die Arbeit des künftigen Landesoberhaupts. Unternehmer Josef Resch sprach in seinen Begrüßungsworten über die aktuelle wirtschaftliche Lage der Stadt Wels und hielt fest: „Seit vier Jahren haben wir weniger als ein Prozent Wirtschaftswachstum. Grund sind zurückhaltende Investitionen wegen ungewissen Zukunftsaussichten. Die Politik muss wieder Vertrauen und Sicherheit vermitteln, dann geht es bergauf. Die Prognosen für 2016 stimmen wieder optimis-#+tisch“. Die FH Wels lobte Resch, denn sie sei jener Standort mit den umfangreichsten Forschungsaktivitäten und den intensivsten Kooperationen mit der Wirtschaft. Stelzer legt in seiner Arbeit künftig unter anderem den Fokus auf Gründer und Jungunternehmer. „Jene die wirtschaften möchten und bereit sind, das Risiko einzugehen, gehören unterstützt."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.