15.06.2016, 19:30 Uhr

Weltweit erster Flugbegleitersitz mit Liegefunktion

Der Flugbegleitersitz aus Kohlefasern könnte im Herbst vorgestellt werden. (Foto: Peak Technology)
HOLZHAUSEN. Peak Technology ist der Spezialist für Carbon-Leichtbauteile, die vor allem im Motorsport eingesetzt werden. Mit dem langjährigen Know-how will das Holzhausner Unternehmen nun auch andere Branchen bedienen. Ein Schwerpunkt soll die Luftfahrtbranche sein. Peak Technology entwickelt derzeit den ersten Flugbegleitersitz mit Liegefunktion. "Flugbegleiter müssen lange Zeit im Flugzeug verbringen. Das neue Regelwerk in der Branche sieht nach einer gewissen Zeit eine Ruhephase vor. Dafür kehren die Flugbegleiter in ein Hotel ein. Das ist mit unserem Sitz nicht nötig", erklärt der technische Verkäufer, Christian Riedl. Es sei ein üblicher Sitz mit der Sonderfunktion einer Liegefläche. Der Betrieb könnte ein Nischenprodukt entdeckt haben. "Weltweit haben wir keinen Anbieter dafür gefunden." Jetzt steht die Prototypenproduktion an. Die Entwicklung ist aber mit viel Aufwand verbunden: "Um in der Luftfahrtbranche Produkte anbieten zu können, ist eine Zertifizierung nötig. Daran arbeiten wir seit 1,5 Jahren und stehen kurz vor Finalisierung." Wenn alles klappt, ist der Sitz ab Jänner 2017 erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.