31.05.2016, 20:41 Uhr

„Achtung: Es erfolgt der Angriffsbefehl!“ – mit Video

Tempo und Präzision sind gefordert, wenn über die Lautsprecher der Angriffsbefehl für die Bewerbsgruppen ertönt.

Beim 54. Landesfeuerwehrleistungsbewerb in St. Anton sind die besten Bewerbsgruppen dabei! Außerdem wartet ein tolles Rahmenprogramm!

Wenn die Bewerbsgruppen aus ganz Tirol sowie aus den österreichischen Bundesländern, aus Südtirol und aus Deutschland zum größten Leistungsvergleich der Feuerwehren antreten, dann ist was los! Die Veranstaltung wird von der Freiwilligen Feuerwehr St. Anton am Arlberg und dem Landes-Feuerwehrverband Tirol organisiert. Den Auftakt bildet die Eröffnung am Freitag, dem 3. Juni, um 15 Uhr am Sportplatz. Ab 15.30 Uhr geht es dann bewerbsmäßig zur Sache. Am Samstag, dem 4. Juni, startet der Bewerb um 8 Uhr. Bei diesem Landesbewerb geht es für die Gruppen um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber und Bronze sowie um den Landessieg 2016 im „Fire Cup“.

Qualifikation für die Feuerwehr-Olympiade

Heuer gibt es noch ein Highlight: Im Rahmen des Bewerbes wird jene Gruppe ermittelt, die Österreich im nächsten Jahr bei der Feuerwehr-Olympiade in Villach vertreten wird. Außerdem wartet ein tolles Rahmenprogramm!


Das Programm

Freitag, 3. Juni 2016:
15 Uhr, Sportplatz: Eröffnung durch LFK LBD Ing. Peter Hölzl
15.30 Uhr: Beginn des 54. Landesleistungsbewerbes
20.30 Uhr, Festzelt: Tanz und Unterhaltung mit „VolXrock“ und „Freddy Pfister Band“
21 Uhr, Bar: „DJ Inverde“

Samstag, 4. Juni 2016:

8 Uhr: Fortsetzung des 54. Landesleistungsbewerbes
12 Uhr: Auslosung Fire Cup
13.40 Uhr: Ende des Leistungsbewerbes
15 Uhr: Beginn Fire Cup
19 Uhr: Überreichung der Urkunden und Leistungsabzeichen, Einholen der Bewerbsfahne und Defilierung
15 Uhr, Festzelt: Musik und Unterhaltung mit den „Arlberg Buam“
20.30 Uhr, Festzelt: „Gina und Rockaholixs Buam“
21 Uhr, Bar: „DJ Inverde“

Herzlich willkommen!

Die Feuerwehr St. Anton und der Landes-Feuerwehrverband Tirol freuen sich auf viele Zuschauer und Festbesucher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.