03.04.2016, 20:33 Uhr

Brotlos in Gries: Im Hotel Antonie wurde geholfen

Im Sporthotel "Antonie" ist Gastfreundschaft angesagt – davon profitierte auch eine Gruppe aus Salzburg. (Foto: Hotel Antonie)
Ingeborg Eder und weitere fünf Skibergsteiger vom Alpenverein Niedernsill im Salzburger Pinzgau waren vor den Osterfeiertagen in Gries im Sellrain und fanden dort beste Verhältnisse vor. Am Sonntag schien die geplante Tour in die Sellrainer Bergwelt aber beendet, noch bevor sie begonnen hatte. In der Unterkunft der Gruppe war leider auf die Brotbestellung vergessen worden – eine brotloses Frühstück sowie die Jause ohne Brot erschien den ExpertInnen in Sachen Skitour nicht machbar. Nachdem die Gruppe aber am Abend zuvor im Restaurant des Sporthotels "Antonie" einen netten Abend verbtracht und vorzüglich gespeist hatte, wurde man am frühen Morgen dort mit dem Anliegen vorstellig. Da, wo Gastfreundschaft zu jeder Jahreszeit angesagt ist, wurden die hungrigen Gäste natürlich nicht abgewiesen. "Gottseidank – wir konnten dort 12 Semmerl käuflich erwerben – Frühstück und Jause waren gerettet", so heißt es in der Zuschrift von Ingeborg Eder, die den Betreiberfamilien auch noch etwas ausrichten lässt: "Danke für Ihr Verständnis, wir werden Sie gerne weiterempfehlen!"
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.