13.05.2016, 15:09 Uhr

Der "Sommernachtstraum" in Grinzens beginnt

20 Jahre Sendersbühne Grinzens wird mit einem besonderen Theaterstück gefeiert!

Im Jubiläumsjahr stellt sich die Sendersbühne Grinzens einer besonderen Herausforderung: Sie bringt „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare auf die Bühne. Oder um es auf den Punkt zu bringen: in den Stadel. Am Broslerhof wurde eine große Scheune von der engagierten Truppe in ein Theater umfunktioniert. Dort wird der Klassiker am 21. Mai Premiere feiern und einen Monat lang gespielt werden.

Außergewöhnliche Spielorte

Der Theaterverein ist bereits für außergewöhnliche Spielorte bekannt. Nicht nur im Gemeindesaal wird gespielt, sondern auch im intimen Rahmen des Jugendraums, oder in der Stube der Kemater Alm. Zum 10-jährigen Bestandsjubiläum 2006 wurde die „Passion Grinzens“ als große Freilichtaufführung inszeniert, ein Jahr später folgte am gleichen Schauplatz die „Tiroler Freiheit“. Mehr als 12.000 Zuschauer pilgerten nach Grinzens um diese Stücke zu sehen (mehr dazu: www.sendersbuehne.at

„Ein Sommernachtstraum“

... scheint wie geschaffen für die Grinzner Theatertruppe und die 27 Spieler, die bei dieser Produktion auf der Bühne stehen. „Shakespeare ist zeitlos und magisch. Im Sommernachtstraum kann jeder etwas für sich entdecken, das ihn anspricht, mit ihm zu tun hat.“, meint Regisseur Philipp Rudig. Als kreativer Kopf dieses Projekts hat Rudig eine Bearbeitung geschaffen, die den Shakespeare’schen Duktus immer wieder verlässt und so die Figuren nahbarer machen, trotzdem aber nicht das Augenzwinkern verlieren soll. „Mein Regieteam mit Ausstatterin Veronika und Michael Siegfried Wilhelmer und ich hoffen, dass die Sendersbühne mit dem Sommernachtstraum berührt, verzaubert und amüsiert.“

14 Aufführungen

14 mal kann man im Stadl am Broslerhof in die zauberhafte Welt des Sommernachtstraums eintauchen:
Die Premiere findet am Samstag, 21.5. um 20 Uhr statt. Weitere Spieltermine sind am Do., 26.5., So., 29.5., Di., 31.5., Sa., 4.6., Mi., 8.6., Fr., 10.6., Sa., 11.6., Mit. 15.6., Fr., 17.6., So., 19.6., Di., 21.6., Fr., 24.6. und Sa., 25.6. – Spielbeginn ist jeweils um 20 Uhr.

Informationen zum Stück sowie Reservierungen: www.sendersbuehne.at oder Tel. 0699 / 81 27 18 17
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.