14.04.2016, 20:14 Uhr

Europaquiz: Sechs TirolerInnen sind beim Bundesbewerb dabei

V.l.n.r.: David Rieder (BHAS Wörgl), Marian Müller (HBLA Kematen), LR Beate Palfrader, Isabella Briksi (TFBS St. Nikolaus), Leonhard Albrecht (BRG Adolf-Pichler-Platz Innsbruck), Gregor Salinger (BG/BORG St. Johann) (Foto: Land Tirol)

Unter den FinalistInnen befinden sich auch zwei Schüler aus Kemater Schulen!

Wie heißt die Kulturhauptstadt 2016? Wann wurde der Staatsvertrag unterzeichnet? Welche europäischen Institutionen gibt es? Diese und ähnliche Fragen zu den Themen Geschichte, Wirtschaft, Integration, Kultur oder Wissenschaft beantworteten SchülerInnen ab der achten Schulstufe im Rahmen des Europaquiz-Landeswettbewerbs. Das Ergebnis: Für eine Schülerin und sechs Schülern aus Tirol geht’s von 26. bis 28. April 2016 zum Bundesfinale des Europaquiz nach Kärnten. Unter den Finalisten sind auch Tobias Reiner von der NMS Kematen und Marian Müller von der HBLA Kematen).
Die weiteren Landessieger sind Gregor Salinger (BG/BORG St. Johann), Isabella Briksi (TFBS St. Nikolaus), David Rieder (BHAS Wörgl), und Leonhard Albrecht (BRG Adolf-Pichler-Platz Innsbruck).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.