29.05.2016, 15:00 Uhr

In Gries im Sellrain wird gearbeitet

Das Gemeindezentrum in Gries im Sellrain wird derzeit umgebaut – künftig wird das Gebäude barrierefrei. (Foto: privat)
Derzeit werden zwei wichtige Projekte in Gries im Sellrain umgesetzt. Im 22 Jahre alten Gemeindezentrum wird der Umbau auf Barrierefreiheit durchgeführt. Es wird ein Lift durch einen kleinen Zubau eingebaut sowie das WC im 1. Stock behindertengerecht umgebaut. Auch die Eingangstür muss adaptiert werden.
Das zweite Projekt betrifft das Wohngebiet im Bereich Taxach, das durch den Bau eines Steinschlagschutzdammes durch die Wildbach- und Lawinenverbauung vor Steinschlag geschützt wird. Bgm. Martin Haselwanter: "Die Ausführung erfolgt in bewehrter Erde. Der Damm wird 170 m lang und 8 m hoch. Voraussichtlich soll die Verbauung im Herbst 2016 abgeschlossen sein."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.