22.04.2016, 21:37 Uhr

Karl Reinisch - ein großer „Unterperfer“ ist verstorben

Karl Reinisch: Ein großer Mann der Gemeinde Unterperfuss ist am 19. April verstorben. (Foto: Norz)
Der Tod von Karl Reinisch macht Unterperfuss sehr betroffen. Er war 30 Jahre im Gemeinderat, davon fünf Jahre als Vizebürgermeister tätig. Sein Bestreben, für die Gemeinde das Beste zu geben, war vorbildlich. Unterperfuss war für Karl Reinisch eine Herzensangelegenheit und stand in seinen Interessen an erster Stelle. Mit seinem unermüdlichen Einsatz für Gerechtigkeit wäre ihm niemals in den Sinn gekommen, in seiner Funktion als Gemeindefunktionär eigene Befindlichkeiten in Anspruch zu nehmen. Auch bei der Freiwilligen Feuerwehr Unterperfuss stellte er 52 Jahre seinen Mann und war ein wertvolles Mitglied. Seine Leidenschaft gehörte auch dem Krippenverein. Mit seinem handwerklichen Geschick stand er beim Krippenbauen jedem mit Rat und Tat zur Seite. Selbst über seinen Tod hinaus steht Karl der Allgemeinheit durch diese Werke noch zur Verfügung. Lieber Karl, möge dir der liebe Gott den ewigen Frieden geben. Danke, dass du bei uns warst.

Alois Norz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.