12.06.2016, 18:17 Uhr

Kunstprojekt auf der Nordkette

Eines von sieben Motiven, das die Verschmelzung der Stadt mit den Bergen zeigt (Titel:"inspiring") (Foto: Gerald Huber)

Gerald Huber zeigt die inspirierende Wirkung von Innsbruck und Nordkette in der Kombination miteinander!

Die Innsbrucker Nordkettenbahnen haben vor kurzem mitten in der Altstadt (Herzog-Friedrich-Straße 22) einen Shop mit idealem Blick über das Goldene Dachl hinauf zur Nordkette (Seegrube und Hafelkar) eröffnet. Einen besonderen Beitrag zum Merchandise-Projekt des Unternehmens leistet der Götzner Künstler Gerald Huber.

Dubai-Shop-Erfahrung

"Ich habe anhand meiner Dubai-Shop-Projekte viel Erfahrung in der Kombination von Kunst mit Verkaufsartikeln und konnte so sicher einige wertvolle Inputs beisteuern," erklärt der Künstler. Außerdem erregte die einzigartige "look-twice"-Kunsttechnik von Gerald Huber sofort das Interesse von Nordkette-GF Thomas Schroll und Lisa Mascher (Marketing). Gerald Huber: "So war schnell klar, dass 'look-twice' ein Teil des Shops werden soll!"

Gerald Huber aus Götzens
Gerald Huber sorgt in seiner Kunst für eine "Verschmelzung von Bergen und Stadt (Foto: Huber)


"look-twice"-Motive

Der Künstler beschreibt sein Werk: "Ich habe sieben look-twice Motive exklusiv für die Verschmelzung der Berge mit der Stadt – im konkreten Fall eben die Nordkette und Innsbruck – kreiert. Diese Technik hat es ermöglicht, beide Komponenten, die in ihrer Kombination und dem gemeinsamen Zusammenwirken eben gar so einzigartig und besonders sind, in einem gemeinsamen Bild zu vereinen. Und genau diese Verschmelzung und Vereinigung ist es, was Innsbruck so genial macht - in einem Wimpernschlag ist man in einer mondänen/cosmopolitischen und äußerst lebenswerten Stadt und dann sogleich darauf mitten in der Bergwelt mit all den Vorzügen der Natur."

Glücklich machend

Dem Götzner Künstler geht es bekanntlich auch immer um die glücklich-machende Wirkung seiner Werke, was sich in den Motiven mit den Titeln "energetic", "inspiring", "enchanting", "amusing", "cosmopolitan", "vibrant" und "iconic" widerspiegelt. Gerald Huber: "Wenn es um fröhliche Kunst geht, bin ich natürlich immer gerne zur Stelle!"

Angebot

Diese sieben Motive können als
* Kunstkarten (besondere Kartendrucke mit einem Glanz-Mal-Streifen in der Größe 14x14cm)
* als limitierte und signierte Leinwanddrucke (ebenfalls wieder mit Glanz-Mal-Streifen - im Format 60x60cm)
* als hand-touch-verfeinerte super-limitierte Unikate (10 Stück pro Motiv) im Format 90x90
erworben werden. Nebenbei sind auch noch drei Panorama-Groß-Karten entstanden, die die Nordkette in Kombination mit der bunten Häuserreihe von "Anpruggen" zeigen (Tag-Abenddämmerung-Nacht).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.