27.06.2016, 15:43 Uhr

Prächtige Bergfeuer in Götzens

Viel Arbeit hat sich gelohnt: Die Hand mit Erdkugel verzauberte alle! (Foto: Bergfeuerteam)
Seit 21 Jahren entzündet das Bergfeuerteam Götzens am Ende der Skiiabfahrt zur Sonnenwende und zu Herz-Jesu Bergfeuer. Auch dieses Jahr hat sich das Bergfeuerteam wieder zwei spektakuläre Motive einfallen lassen, die bei der Bevölkerung einmal mehr für Begeisterung sorgte. Eine Hand mit einer Erdkugel sowie ein Enzian verzauberten die Betrachter. Die Motive bestanden aus ca. 200 Einzelfeuern, die einzeln eingemessen und im Gelände positioniert wurden. Das Bergfeuerteam Götzens möchte sich bei der Gemeinde Götzens, der Pfarre Götzens der Raiffeisenbank Götzens, dem Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer sowie bei der Bevölkerung für die finanzielle Unterstützung bedanken – ohne diese Hilfe wäre diese beeindruckende Aktion nicht durchführbar.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.