26.06.2016, 19:39 Uhr

Priesterweihe für Andreas Zeisler aus Axams

Ein großer Moment: Andreas Zeisler wurde von Bischof Manfred Scheuer zum Priester geweiht. (Foto: Diözese/Sigl)
Am Sonntag, 26. Juni, weihte Bischof Manfred Scheuer, Linz, den Axamer Andreas Zeisler zum Priester. Unter anderem konzelebrierten Diözesanadministrator Jakob Bürgler und der Regens des Priesterseminars, Roland Buemberger. Viele Verwandte, Bekannte und Freunde feierten im Dom zu St. Jakob den Festgottesdienst mit. Große Abordnungen kamen aus der Heimatgemeinde Axams sowie aus Osttirol, wo Zeisler zuletzt sein Diakonatsjahr in der Lienzer Pfarre Hl. Familie absolvierte.

Primizfeier in Axams

Andreas Zeisler, geb. am 11. Mai 1985, verbrachte seine Kindheit in Axams. Nach der Pflichtschulzeit besuchte er vier Jahre das PORG Volders. Sein Weg führte Zeisler auf die Universität in Innsbruck, an der er Katholische Fachtheologie studierte, um seiner Begeisterung für die Auseinandersetzung mit Glaube und Religion am bestmöglichen gerecht zu werden. Im März 2015 wurde Zeisler zum Diakon geweiht. Sein Pastoraljahr verbrachte er in die Pfarre Heilige Familie in Lienz.
Die Primizfeierlichkeiten in seiner Heimatgemeinde Axams finden am Sonntag, 17. Juli ab 8.30 Uhr statt. In der Lienzer Pfarrgemeinde Hl. Familie, wird am Sonntag, 10. Juli um 10 Uhr ein Festgottesdienst mit Neupriester Andreas Zeisler gefeiert. Seine erste Tätigkeit als Priester wird der Axamer im Herbst als Kooperator in Thaur, Absam und Absam-Eichat wahrnehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.