04.10.2016, 20:55 Uhr

"Sherpa Rallye" in St. Sigmund im Sellrain

Die besten Sherpas aus der Slowakei werden schwere Lasten bergwärts befördern. (Foto: Veranstalter)
Eine außergewöhnliche Veranstaltung gibt es am Samstag, dem 8. Oktober in St. Sigmund in Sellrain: Sherpas aus der Hohen Tatra in der Slowakei veranstalten dort eine sogenannte "Sherpa Rallye"! Diese Veranstaltung hat eine große Tradition und wird dort immer am Saisonende durchgeführt. Die Sherpas gehen mit diesem Rennen erstmals außer Landes, was einen ganz besonderen Hintergrund hat: Einer der slowakischen Sherpas hat im Jahr 2015 auf der Pforzheimerhütte gearbeitet und kam am 3. März 2015 nach Dienstende bei einem Lawinenabgang im Bereich "Samerschlag" auf tragische Weise ums Leben. Mit dem Rennen im Sellraintal gedenken die Sherpas ihres Kollegen.

Zeitplan

Es werden ca. 60 TeilnehmerInnen erwartet. Die Frauen gehen mit einer Tragelast von je 25 kg, die Herren werden je 60 kg Gepäck zu tragen haben. Der Massenstart erfolgt am Parkplatz Gleirschtal/St. Sigmund um 11 Uhr, nachdem die Abwaage der Lasten und die Bepackung stattgefunden hat. Die Pforzheimerhütte als Ziel wird um ca. 12.30 Uhr erreicht werden.
Die Bevölkerung ist zu dieser spektakulären Veranstaltung herzlich eingeladen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.