05.05.2016, 20:38 Uhr

Tag der Feuerstühle in Axams

Die traditionelle Motorradweihe lockte viele TeilnehmerInnen bei Kaiserwetter nach Axams.

Motorradclub westliches Mittelgebirge organisierte die Motorradweihe samt Rundfahrt!

Wenn MRC-Obmann Felix Frießnig die "Born-to-be-wild-Kappe" samt eingebautem Easy-Rider-Haarteil auspackt, dann wissen alle Motorradfans, dass wieder Vollgasmodus angesagt ist. Freilich nicht auf der Straße, wo Besonnenheit vor Draufgängertum zu stehen hat. Allerdings gilt dies sehr wohl für die Motorradweihe, zu der heuer so viele PilotInnen wie noch nie auf ihren Maschinen am Dorfplatz in Axams Einzug hielten. Diakon Toni Hackspiel spendete den Segen – musste zuvor aber noch zur Helmanprobe. Schließlich wollte sich der Seelsorger der anschließenden Rundfahrt von Axams über Völs, Kematen, Götzens und Birgitz zurück an den Ausgangsort nicht entsagen. Solcherart ausgerüstet, war am Sozius des MRC-Chefs der richtige Platz für die Genußrundfahrt. Der neue Axamer Bürgermeister Christian Abenthung wollte sich der Tradition seines Vorgängers – der natürlich wieder mit seiner Maschine mittendrin, statt nur dabei war – nicht anschließen. Er präferiert weiterhin das Cockpit auf vier Rädern, begrüßte aber die vielen TeilnehmerInnen mit herzlichen Worten und wünschte eine unfallfreie Saison.
Bei der Rundfahrt wurde deutlich, wie viele Zweiradfans (natürlich waren auch vierrädrige Modelle darunter) gekommen waren. Ein endlos langer Motorrad-Konvoi war unterwegs und bot einen prächtigen Anblick der Vielfalt.

Anbei gibt es die große Motorradgalerie – und wer sein persönliches Foto (kostenlos) haben möchte: Bildnummer per Mail an mhassl@bezirksblaetter.com senden!
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.