26.08.2016, 16:20 Uhr

Veranstaltungskracher im Spielraum Elisabethinum Axams

Heimspiel im Spielraum Elisabethinum: Siggi Haider und die LindenWeGe aus Axams (Foto: Veranstalter)

Heimspiel und Österreich-Premiere und vieles andere mehr wartet auf die BesucherInnen!

Das Elisabethinum ist ein fröhlicher Ort der Begegnung. Und wo Begegnung stattfindet, ist auch Kultur zu Hause. Kabarett, Kleinkunst, Musik, Theater – alle Kunstformen sind willkommen, und für alle bietet der „Spielraum Elisabethinum“ den geeigneten Ort mit professioneller technischer Ausstattung. Ein neues kulturelles Angebot, das nach einer geglückten ersten Saison in die nächste Spielzeit startet, ist mit vielen regionalen Künstlern und einigen Premieren gespickt. Darunter auch ein ganz spezielles Gusto-Stückerl: Der Spielraum Elisabethinum holt mit "Quichotte" einen deutschlandweit erfolgreichen Künstler erstmals nach Österreich.

Siggi & die LindenWeGe

Am 29. September eröffnet Daniel Lenz den bunten Reigen mit einer Vorpremiere seines neuen Kabarett-Programms „VOLLD-APP“. Ab 20 Uhr geht er der Frage nach, wie man sich vor 20 Jahren ohne Handy verabreden konnte und ob die moderne Technik mehr Segen oder doch eher Fluch für uns alle ist.
Ein Heimspiel wird das „Wunsch-Konzert“ der Axamer Künstlster „Siggi Haider & die LindenWeGe“: Am 8. November entscheidet das Publikum spontan nach dem Zufallsprinzip, ob dabei Volksmusik, Jazz-Standards oder Pop-Hits gespielt werden sollen.
Bewunderer von Karl Valentin sollten sich unbedingt den 12. Jänner 2017 im Terminkalender notieren: Da bringen Edi Jäger und Anita Köchl den unvergleichlichen Wortwitz und die Situationskomik des großen deutschen Komikers auf die Bühne.

"Quichotte" und "tris"

Ein wahrer Geheimtipp in Österreich ist Quichotte, dessen letzte Tour durch seine Heimat Deutschland meist komplett ausverkauft war: Am 16. März 2017 zeigt Quichotte, wie spielerisch und gleichzeitig mit einem Augenzwinkern verschmilzt er klassische Stand-up Comedy mit schrägen Gedichten, Kurzgeschichten und urbanen Rhythmen vereinen kann.
Am 11. Mai 2017 sind mit „tris“ drei Traumfrauen mit ihrem gleichnamigen Programm zu Gast. Die wunderbar schrägen Damen Agnes, Herta und Waltraud tänzeln und träumen sich durch eine bunte Mischung aus Melodien, die ins Ohren gehen, das Herz erwärmen und die Lachmuskeln stärken.


Vorverkauf

Beginn: jeweils 20 Uhr (Elisabethinum, Mailsweg 2, 6094 Axams), natürlich barrierefrei und mit genügend Parkplätzen direkt vor dem Haus.
Vorverkauf: 17 Euro; Abendkasse: 18,50 Euro
Kartenvorverkauf: werktags von 8 – 11.30 Uhr im Sekretariat des oder telefonisch unter 05234/68277-102; rund um die Uhr per E-Mail unter spielraum-elisabethinum@slw.at.
Abendkassa ist eine halbe Stunde vor Beginn geöffnet.
Aktuelle Informationen: www.spielraum-elisabethinum.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.