12.03.2016, 13:08 Uhr

„Was Sie schon immer über Buddhismus wissen wollten“

Wann? 18.03.2016 19:00 Uhr

Wo? Mehrzwecksaal NMS VÖLS, Peter-Siegmair-Straße 13, 6176 Völs AT
(Foto: Gilgenberg)
Völs: Mehrzwecksaal NMS VÖLS | Der Kulturkreis Völs lädt zu einem VORTRAG

„Was Sie schon immer über Buddhismus
wissen wollten“

mit Andreas Gilgenberg
Leiter des buddhistischen Meditationszentrums Bodhi Path Ibk


Mehrzwecksaal der Neuen Mittelschule
Freitag, 18.03.2016
Beginn 19:00 Uhr

Eintritt: freiwillige Spenden
Wussten Sie?
… dass „Buddha“ keine Person ist, sondern ein Geisteszustand,
… dass Buddhismus eigentlich keine Religion ist,
… dass der Prinz Siddhartha Gautama Shakyamuni nicht der einzige Buddha ist,
… dass es neben sehr vielen „Übertragungslinien“ grundsätzlich drei verschiedene „Fahrzeuge“ im Buddhismus gibt,
… dass im Buddhismus Mitgefühl nicht „Mit–Leid“ bedeutet?

Neben der Erläuterung dieser Themen und einer kurzen historischen Betrachtung der Entstehung des Buddhismus, der sich vor ca. 2600 Jahren in Nordindien (Nepal) entwickelt hat, wird es auch eine kurze Einführung geben, wie buddhistische Meditation funktioniert, da man Buddhismus und Meditation nicht voneinander trennen kann.

Ein interessanter Vortrag wird Ihnen die Geheimnisse des Buddhismus näher bringen.

Andreas Gilgenberg, geb. 1962 in Köln, Musiker und Musiklehrer, seit 1991 Meditation, lebt seit 1997 in Innsbruck und leitet seit 2006 gemeinsam mit seiner Frau Bergild Gilgenberg das buddhistische Meditationszentrum Bodhi Path Innsbruck, ein nicht sektiererisches Zentrum der tibetischen Karma Kagyü Tradition unter der spirituellen Leitung von Shamar Rinpoche.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.