18.09.2016, 00:00 Uhr

"Haus Sebastian" ist nicht führungslos

Im "Haus Sebastian" des Altersheimverbandes Axams-Grinzens-Birgitz gibt es personelle Umstellungen. (Foto: Gemeinde Axams)

Betrieb im Axamer Altersheim läuft natürlich auch in der "Übergangsphase" weiter!

Faktum: Der Altersheimverband Axams-Grinzens-Birgitz hat sich sowohl vom Heimleiter als auch vom Pflegedienstleiter des gemeinsamen Alten- und Pflegeheimes "Haus Sebastian" getrennt. Ebenso steht aber auch fest, das von "Führungslosigkeit" keine Rede sein kann.

Interimistischer Heimleiter

Beide Stellen wurden inzwischen ausgeschrieben. Bgm. Christian Abenthung, der auch Vorsitzender des Altersheimverbandes ist, hat die Heimleitung in der Zwischenzeit übernommen. Unterstützt wird er dabei vom Grinzner Bürgermeister Anton Bucher, der auch im Altersheimverband als Obmann-Stellvertreter amtiert. Bei der derzeitigen Situation liegt die Betonung dabei besonders auf zwei Worten: "Interimistisch" (vorübergehend) sowie "unentgeltlich"! Christian Abenthung: "Selbstverständlich bleibt die Heimleitung nur so lange – und ohne jegliche Bezahlung oder Aufschläge – in meinen Händen, bis ein neuer Heimleiter im Dienst ist. Die Pflegedienstleitung hat inzwischen der bisherige Stellvertreter übernommen."
Keine Verfehlungen
Es sei richtig, dass sich weder der Heimleiter noch der Pflegedienstleiter keinerlei Verfehlungen irgendwelcher Art schuldig gemacht hätten, so Bürgermeister Christian Abenthung: "Das möchte ich ausdrücklich betonen – es gab allerdings Auffassungsunterschiede, die nicht mehr überbrückbar waren. Darum hat sich der Verbandsausschuss zu diesem Schritt entschlossen."

Anfragen willkommen
Anfragen über die derzeitige Situation im "Haus Sebastian" müssen weder anonym noch auf sonstigen Wegen erfolgen, betont Abenthung. "Wer sich davon überzeugen will, dass in unserem Heim alles in geregelten Bahnen läuft oder wer Anfragen jeglicher Art dazu hat, kann mich jederzeit kontaktieren!"
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.