19.03.2016, 19:36 Uhr

Premiere: Vizebürgermeisterin in Axams

Gute Stimmung zwischen Bgm. Christian Abenthung und Vizebürgermeisterin Gabi Kapferer-Pittracher

Gabi Kapferer-Pittracher von den Grünen ist die erste Frau, die dieses Amt in Axams bekleidet!

Drei KandidatInnen stellten sich bei der konstituierenden Sitzung des Gemeinderats zur Wahl für das Amt des Vizebürgermeisters: Martin Kapferer (Gemeinsam für Axams), Gabi Kapferer-Pittracher (Zukunft Axams) und Norbert Happ (SPÖ). Die anderen im Gemeinderat vertretenen Fraktionen (Pro Axams, FPÖ) schickten keine eigenen Kandidaten ins Rennen. Mit 9 von 17 Stimmen entschied Gabi Kapferer-Pittracher die geheime Wahl eindeutig für sich und ist nun für die kommenden sechs Jahre 1. Vizebürgermeisterin. Sechs Stimmen entfielen auf Martin Kapferer, der somit die Gemeinde als 2. Vizebürgermeister vertreten wird. Michael Kirchmair (Pro Axams), Andreas Schönauer (Grüne) und SPÖ-Chef Norbert Happ (er fungiert weiterhin als Agrar-Substanzverwalter) komplettieren den Gemeindevorstand.

Wählerwille

„Ich bedanke mich sehr herzlich für das Vertrauen und die Bestätigung, die ich durch die Wahl zur Vizebürgermeisterin von meinen KollegInnen im Gemeinderat bekommen habe. Das Wahlergebnis entspricht dem Wählerwillen, die Faktion „Zukunft Axmas“ ist die zweitstärkste Fraktion im Gemeinderat“, fasst die neue Vizebürgermeisterin zusammen.
Dieser Meinung kann sich auch Bgm. Christian Abenthung anschließen: "Wir haben die Zusammenarbeit angeboten und das war ein erster Schritt dazu. Jetzt beginnt endgültig die Arbeit, und da gilt es, die Versprechungen auch in die Tat umzusetzen. Dazu werden auch die anderen Fraktionen ihren Teil beitragen müssen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass uns dies gelingen wird."

Frischer Wind

Zehn von siebzehn Gemeinderatsmitgliedern sind in Axams neu im Amt – da kann man durchaus von einem frischen Wind sprechen. Fünf Frauen als Gemeinderätinnen freut natürlich auch die Vizebürgermeisterin: "Wir haben dazu einen wichtigen Teil beigetragen – und jetzt ist sogar in der Gemeindespitze eine Frau vertreten!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.