18.06.2016, 23:01 Uhr

0:0 gegen Portugal mit einem Weltklasse-Goalie und viel Dusel

Ein Bild mit Symbolcharakter: Cristiano Ronaldi scheitert an Goalie Robert Almer – und alle anderen sind nur Zuschauer! (Foto: GEPA)

Mehr als glückliches torloses Unentschieden hält Österreich bei der EM noch im Rennen!

Es war ein ungleiches Match mit einem glücklichen Ausgang für das österreichische Nationalteam. TV-Experte Herbert Prohaska sagte einmal so: "Robert Almer gegen Portugal endete 0:0!"
Damit ist eigentlich alles gesagt: Nur unserem Torhüter Robert Almer war es zu verdanken, dass Österreich noch im EURO-Rennen ist. Der Goalie zog den Portugiesen – allen voran Superstar Cristiano Ronaldo – vollständig den Nerv. Bei der hochkarätigsten Chance war dies augenscheinlich: CR7 schickte Almer bei einem Elfmeter in der zweiten Hälfte zwar ins falsche Eck – aber das Leder prallte von der Stange ins Feld zurück.
Den Abwehrspielern darf man bedingungslosen Einsatz zugute halten – insgesamt sieht Konkurrenzfähigkeit bei diesem Großereignis aber sicherlich anders aus. Mit viel Glück wurde wenigstens der erste Punkt eingefahren, und nach dem 1:1 zwischen Ungarn und Island lebt die Chance auf das Weiterkommen wenigstens noch.
Jetzt muss aber ein Sieg gegen Island her – nochmals Herbert Prohaska: "Wir werden uns gewaltig steigern müssen!"
Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.