08.04.2016, 20:23 Uhr

24 Stunden in Bewegung

Klar zu sehen: Beim 24-Stunden-Spinningmarathon des Sportvereins Sistrans wurde geradelt, was das Zeug hielt! (Foto: SV Sistrans)

Spinning-Marathon: Von Sistrans nach Neuseeland geradelt und dabei 13.500 Euro gesammelt!

Über 400 TeilnehmerInnen radelten beim 24-Stunden-Spinning des Sportvereins Sistrans insgesamt 18.332 Kilometer – das entspricht einer Strecke von Sistrans bis nach Neuseeland! Viel wichtiger ist aber der finanzielle Erlös: 13.500 Euro wurden "erradelt", womit sich die Gesamtsumme aus insgesamt vier Veranstaltungen dieser Art auf gewaltige 30.500 Euro erhöht!
Der Erlös kommt wieder Kindern zugute, die dringend Hilfe brauchen. Ein zweieinhalbjähriger Bub aus Hall leidet an einer schweren Form der "Glasknochenkrankheit" und ist ständig auf Betreuung angewiesen. Ein Mädchen aus Münster kann weder stehen noch sitzen. Bei ihrer Geburt gab es so gut wie keine Überlebenschance – die "kleine Kämpferin" trotzte dem Schicksal – sie will leben!
Zusätzlich werden noch zwei Familien aus dem Mittelgebirge betreut.
DANKE an alle, die mitgeholfen haben, Kindern und Familien in Not zu helfen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.