13.07.2016, 15:05 Uhr

Bernadette und Kathrin sind bereit für Rio!

Kathrin Unterwurzacher (li.) und Bernadette Graf kämpfen in verschiedenen Gewichtsklassen, haben aber ein gemeinsames Ziel.

Die beiden Judo-Aushängeschilder aus Tirol haben eine Olympia-Medaille im Blickpunkt!

Bernadette Graf aus Tulfes und Kathrin Unterwurzacher aus Innsbruck sind nicht nur die Aushängeschilder des Judozentrums Innsbruck, sondern auch Österreichs Medaillenhoffnungen für die Olympiade in Brasilien.
Das Duo startet in unterschiedlichen Gewichtsklassen, haben aber ein gemeinsames Ziel: Olympisches Edelmetall ist im Visier der beiden Paradesportlerinnen!

Vorfreude

Beiden gemeinsam ist auch die Vorfreude auf das Großereignis. Sportler und Trainer sind ein seit Jahren eingespieltes Team, was auch als Basis für die bisherigen Erfolge gesehen wird. Die Vorbereitungen laufen bis jetzt sehr gut und durch die vielen harten Trainingslager und individuellen Trainingseinheiten sind beide Athletinnen topfit!
"Mein Ziel ist eine Medaille", so Kathrin Unterwurzacher, "diese Ziesetzung werden aber auch andere Sportlerinnen in meiner Gewichtsklasse haben. Man muss die Bedeutung der Olympischen Spiele mental herunterspielen und cool bleiben. Ich weiß, dass ich an einem guten Tag vorne mitkämpfen kann und werde alles daransetzen, ein Top-Resultat für Österreich zu erreichen."
Das will natürlich auch Bernadette Graf: "Seit meiner Kindheit hatte ich diesen Traum von einer Olympiamedaille. Nach erfolgreicher Qualifikation bin ich diesem Traum einen großen Schritt näher gekommen. Wenn an einem guten Tag alles zusammenpasst, kann ich ihn vielleicht verwirklichen!"

Reale Chancen

Martin Scherwitzl ist als Tirols Judopräsident, Vizepräsident des ÖJV und vor allem als "Heimtrainer" der AthletInnen im Judozentrum innsbruck der Experte in Sachen Leistungsfähigkeit seiner beiden Mädels: "Sie haben das Potential, das Leistungsniveau und daher eine reale Chance, eine Medaille zu gewinnen", ist Schwerwitzl überzeugt. Er weiß aber auch eines: "In jeder Gewichtsklasse gibt es rund 15 Athletinnen, die sich auf gleichem oder ähnlichen Niveau befinden. Die Tagesverfassung wird entscheiden und mit Sicherheit auch die Auslosung. Im Judo liegen Sieg und Niederlage sehr nahe beieinander – einmal im falschen Moment aus der Matte zu kommen kann einen Kampf bereits entscheiden."

Immer vollsten Einsatz

Höchstes Lob aus berufenem Munde kommt auch von Österreichs Judo-Nationaltrainer Marko Spittka: "Sport treiben, hart trainieren, sich ständig schinden – die Steigerung davon sind Berni und Kathi. Immer vollsten Einsatz, nie ausweichen und unglaublich hart zu sich selbst – so würde ich die beiden beschreiben!"

Wettkampftage

Kathrin Unterwurzacher (-63 kg) wird am 9. August ihren Kampftag haben, Bernadette Graf ist einen Tag später in Rio im Einsatz. Im Judozentrum Innsbruck wird es an diesen Tagen ein Public Viewing geben – näheres dazu wird noch bekanntgegeben.

Steckbriefe:


Kathrin Unterwurzacher
Kathrin Unterwurzacher hat eine olympische Medaille im Visier! (Foto: Hassl)


Kathrin Unterwurzacher

Geburtsdatum: 5. juni 1992
Wohnort: Innsbruck
Beruf: Heeressportlerin
Verein: Judozentrum Innsbruck
Dan: 2.
Gewicht: -63 kg
Hobbies: Freunde treffen
Lieblingsessen: Lasagne, Pizza, Fisch
Olympiaranking: 6. Platz
Worldranking: 6. Platz


Bernadette Graf
Auch Bernadette Graf will bei Medaillenvergabe ein Wort mitreden! (Foto: Hassl)


Bernadette Graf

Geburtsdatum: 25. Juni 1992
Wohnort: Tulfes
Beruf: Heeressportlerin
Verein: Judozentrum Innsbruck
Dan: 2.
Gewicht: -70 kg
Hobbies: Radfahren, Wandern, Fußball, Essen
Lieblingsessen: pizza
Olympiaranking: 4. Platz
Worldranking: 4. Platz
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
5.328
Karl Pfurtscheller aus Stubai-Wipptal | 14.07.2016 | 17:55   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.