11.08.2016, 21:27 Uhr

Ein "Hi Speediges" Tennis-Wochenende in Natters

Perfekter Aufschlag von Andrea Szabados, die zusammen mit Katrin Bermoser den Sieg holte. (Foto: TC Natters)

Meisinger Tennis Trophy unter dem Motto "Hi Speed" war wieder ein voller Erfolg!

Vor kurzem fand in Natters die traditionelle „Meisinger Tennis Trophy“ unter dem Turniermotto „Hi Speed“ statt. Rund 100 HobbyspielerInnen aus den unterschiedlichsten Tennisvereinen Tirols sind dem Ruf des TC Natters gefolgt und feierten drei Tage lang eine ultimative Tennisparty.
„Immer mehr Freunde aus anderen Tennisvereinen kommen zum Turnier, das ist großartig“, zeigte sich Elmar Kornexl, Präsident des TCN, über den mittlerweile hohen Bekanntheitsgrad des Turniers erfreut. Kein Wunder – das Doppelturnier verbindet hochklassige Tennispartien für Turnierspieler, die Möglichkeit für Hobbyspieler, Turniererfahrung zu sammeln und ein umfangreiches Rahmenprogramm. Und das bereits seit 16 Jahren.


Players Night and more

Den Auftakt bildete am Freitag traditionell die Players Night. Getreu der Turnierfarbe Royal Blau war der Dresscode klar: elegante Abendkleidung mit dunkelblauem Accessoire. Am Samstagabend lockten ein Pasta-Buffet sowie ein Watter-Turnier, am Sonntagabend eine Burger-Party, die Tombolaverlosung und die Siegerehrung neben den Teilnehmern auch viele Tennisfans auf die Anlage des TC Natters. Untertags konnte die Fanzone mit Chill-Out-Area, Speed-Zelt, Bier-Pong-Tisch, Tischtennis und vielem mehr genutzt werden. Besonders beeindruckend waren die zahlreichen, ausgestellten Neuwagen mehrerer Marken aus dem Autohaus Meisinger aus Völs, die zwischen den heißen Tennispartien für Probefahrten zur Verfügung standen.

Speediges Tennis

Neben diesen vielen Angeboten boten sich den Zuschauern auch hochkarätige Tennismatches. Den Turniersieg bei den Damen holten sich Katrin Bermoser und Andrea Szabados (TC Natters bzw. TC Rum) vor den Zweitplatzierten Lisa Müller und Susanne Wagner (TC Natters). Bei den Herren ging der Titel an Werner und Markus Nachbauer (TC Natters), die sich im Finale gegen Bernhard und Alexander Pilsz (TI Innsbruck) durchsetzten. Den Preis für das originellste Tennis-Outfit holten sich Renate Clara und Margit Jordan (TC Rum), die am Tennisplatz als speedige Haie eine gute Figur machten.
Das Resümee von Organisator Peter Müller-Pellet: „Es war wieder einmal ein einmaliges und schönes Tennisfest und wir freuen uns bereits auf die Fortsetzung im nächsten Jahr!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.