28.03.2016, 23:59 Uhr

Erfolgreicher Auftakt für unsere Fußballteams

Der Hit am kommenden Wochenende: Der Landesliga-Tabellenzweite aus Zirl empfängt den SV Oberperfuss

7 Siege, ein Remis und nur zwei Niederlagen zum Auftakt in allen Spielklassen!

Am vergangenen Wochenende wurde die erste komplette Frühjahrsrunde gespielt – und unsere Teams zeigten sich in beachtlicher Form. In der UPC Tirol Liga lässt der SV Bäcker Ruetz Kematen weiterhin die Muskeln spielen: Mit dem 1:0-Heimsieg gegen Kundl halten die Blues den Kontakt zur Tabellenspitze und liegen auf Platz drei. Da darf man mit Fug und Recht gespannt sein, wie es weitergeht.
Diese Frage beschäftigt auch den SV Völs, der zwar in Kirchbichl beim torlosen Remis einen Zähler angeschrieben hat, der aber keine wirkliche Verbesserung gebracht hat. Die Völser liegen auf Platz 14 unter dem Strich, der die Abstiegszone markiert – und der Abstand beträgt leider schon einige Punkte. Da gibt es in nächster Zeit nur eine Devise: Nicht einer, sondern drei Punkte müssen her, und da möglichst oft!

Axams weiter auf Erfolgskurs
Der SV Axams sitzt Tabellenführer Absam weiter im Genick. Mit dem 2:0-Heimsieg gegen Pitztal erledigten die Axamer den eigenen Part mit Bravour. Die Hoffnung auf Schützenhilfe durch den SV Oberperfuss I erfüllte sich allerdings nicht. Die Oberperfer unterlagen den Absamern ihrerseits mit 1:3, was allerdings keinen Beinbruch bedeutet. Drei Punkte in der Höhle des Löwen müssen nicht unbedingt einkalkuliert werden. Die Axamer zeigten sich jedenfalls für den Kampf um den den Landesliga-Meistertitel gerüstet. Wer nämlich so lange oben mitspielt, für den kann nichts anderes als Zielsetzung ausgegeben werden.

Natters dominiert die Gebietsliga

Der SV Natters I gibt keinen Zentimeter Boden und damit auch die Tabellenführung in der Gebietsliga kampflos preis. Das musste auch der SV Oberhofen zur Kenntnis nehmen, der von den Natterern mit 1:0 niedergekämpft wurde. Die Natterer bleiben die großen Gejagten – was Besseres kann ein Aufsteiger nicht abliefern.

Keine Punkte in der Bezirksliga
Keine Siege, keine Tore, keine Punkte – so schmerzlich präsentierte sich der Spieltag für dei beiden Bezirksligavereins aus Götzens und dem Sellraintal. Die Götzner unterlagen in Steinach mit 0:1, die Sellraintaler in Patsch mit 0:2. Erstere verpassten den Anschluss an die Tabellenspitze, während die Sellrainer wieder aufpassen müssen, nicht weiter abzurutschen.

Klasseleistungen in der 1. Klasse

Der SV OBerperfuss Ib war die Sensation der Runde. Beim Top-3-Klub Union gerieten die Oberperfer zwar rasch in Rückstand, gaben aber in keiner Phase auf und wurden belohnt. Mit dem 2:1-Auswärtssieg entledigte sich das Team aller Abstiegssorgen und kann sich nunmehr getrost nach oben orientieren.
Das hat auch der FC Raika Grinzens vor, dessen Kranken- und Verletztenliste sich wieder deutlich gelichtet hat. Auch Spielertrainer Elvir Karahasanovic ist wieder mit an Bord und verwandelte einen Elfmeter zum 1:0-Sieg der Grinzner beim SVI.

Wie die Alten, so die Jungen

Zugegeben; Das gilt in der 2. Klasse Mitte nur für den SV Natters Ib. So wie die Gebietsliga-Mannschaft geht auch das Nachwuchsteam unbeirrt seinen Weg und eilt von Sieg zu Sieg. Nach dem 2:0-Sieg gegen Neustift stehen die Natterer weiter an der Tabellenspitze – und auch hier gilt das Motto: Alles ist möglich!
Das gilt freilich auch noch für den SV Völs Ib, der als Vierter in der Tabelle zu den Natters-Jägern gehört. Auch die Völser gestalteten ihren Erstauftritt beim 2:0-Sieg gegen Mötz/Silz erfolgreich und wollen es zweifellos im Frühjahr nochmals wissen.

Ergebnisse:

Völs I – Kirchbichl 0:0
Kematen – Kundl 1:0 (0:0)
Tor: Yildirim

Axams – Pitztal 2:0 (1:0)
Tore: Stern, Weichselbraun
Absam – Oberperfuss I 3:1 (2:1)
Tor: Abfalterer

Natters I – Oberhofen 1:0 (0:0)
Tor: Egermann

Patsch/Ellbögen – Sellraintal 2:0 (1:0)
Steinach – Götzens 2:0 (0:0)

SVI ib – Grinzens 0:1 (0:0)
Tor: Karahasanovic
Union Ib – Oberperfuss Ib 1:2 (1:1)
Tore: Brida, Triendl

Natters Ib – Neustift 2:0 (1:0)
Tore: Leitner, Lackner
Völs Ib – Mötz/Silz Ib 2:0 (1:0)
Tore: Gruber, Spiessberger–Eichhorn

Anpfiff

UPC Tirol Liga:
Hall (8.) – Kematen (3.)
Freitag, 1.4., 19 Uhr, Hall
Imst (2.) – Völs (14.)
Freitag, 1.4., 19.30 Uhr, Imst

Landesliga West:
Zirl (2.) – Oberperfuss I (8.)
Freitag, 1.4., 19.30 Uhr, Zirl
Seefeld (4.) – Axams (3.)
Samstag, 2.4., 14.30 Uhr, Seefeld

Gebietsliga West:
Tarrenz (9.) – Natters (1.)
Sonntag, 3.4., 17 Uhr, Tarrenz

Bezirksliga West:
Götzens (7.) – Navis (8.)
Samstag, 2.4., 17 Uhr, Götzens
Rietz (2.) – Sellraintal (10.)
Samstag, 2.4., 17.30 Uhr, Rietz

1. Klasse West:
Grinzens (6.) – Paznaun (3.)
Sonntag, 3.4., 16 Uhr, Grinzens
Imst (2.) – Oberperfuss Ib (14.)
Sonntag, 3.4., 17 Uhr, Imst

2. Klasse Mitte:
Hatting (6.) – Völs Ib (4.)
Samstag, 2.4., 17 Uhr, Hatting
Schönberg (3.) – Natters Ib (1.)
Sonntag, 3.4., 16 Uhr, Schönberg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.