09.04.2016, 23:19 Uhr

FC Natters ist einfach nicht zu bremsen!

2:1-Sieg gegen den unmittelbaren Verfolger aus Längenfeld im Spitzenspiel der Gebietsliga!

Weder der FC Natters I noch der SV Längenfeld ließen auch nur den geringsten Zweifel daran aufkommen, dass hier die beiden besten Teams der Gebietsliga West am Werk waren. Hohes Tempo, rasante Spielzüge und Spannung bis zur letzten Minute kennzeichneten das Gipfeltreffen, bei dem die Natterer einen knappen 2:1-Sieg feierte und damit die Tür zur Landesliga wieder ein Stück weiter öffneten.
Die Vorentscheidung schien bereits in der ersten Hälfte gefallen zu sein, als Pfurtscheller und Egermann für eine 2:0-Führung sorgten. In der zweiten Halbzeit kamen die Längenfelder aber mächtig auf und wurden für eine stürmische Offensive belohnt. Eiias Schranz brachte die Gäste heran – und in der Schlussphase wurde um jeden Zentimeter und um jeden Ball verbissen gekämpft. Die Natterer brachten den Vorsprung über die Zeit und festigten damit die Tabellenführung!

Weitere Ergebnisse:

Kematen – Schönwies 3:0 (1:0)
Tore: Kovatsch, Kuen, Kranebitter

Axams – SPG Ibk.-West 4:1 (3:0)
Tore: Weichselbraun (2), Happ, Schmied
Oberperfuss I – Neustift 4:3 (3:1)
Tore: Abfalterer (2), Kirchmair, Wegscheider

Sellraintal – Götzens 3:2 (2:0)
Tore:
Sellraintal: Eller (2), Eigentor
Götzens: Holzmann, Lenninger

Sautens – Grinzens 1:1 (1:1)
Tor: A. Bermoser

Völs I und Ib, Oberperfuss Ib und Natters Ib spielen am Sonntag
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.