20.09.2016, 00:00 Uhr

Perfekt vorbereitet in die neue Eissaison

Die Götzner Eishockeycracks wollen auch in der Landesliga über Tore und Punkte jubeln.

Seit dem vergangenen Wochenende ist für die Teams des EC Götzens wieder "Eiszeit"!

Alle Spieler und Trainer des Eishockeyklub mrct EC Götzens sind bereit – der "Eisstart" ist am Wochenende erfolgt. Nicht weniger als 180 Stunden konnte der Nachwuchs in der Kunststoff-Eisarena in Götzens von April bis August trainieren. Ohne diese Möglichkeit eines Ganzjahrestrainings auf dem Kunststoffeis wäre eine qualitative Entwicklung der Spieler weder möglich noch finanzierbar. Das Tormanntraining von Ex-Profi-Keeper Mario Angerer fand derart Zuspruch, dass sogar Spieler anderer Vereine daran teilnahmen.


Premiere für Eisflöhe

Die gute Nachwuchsarbeit zeigt sich daran, dass der Verein als einer der wenigen in Tirol heuer erstmals mit allen Altersgruppen (U8, U10, U12, U14, U16) an den diversen Meisterschaften und Turnierveranstaltungen des Tiroler Eishockeyverbandes teilnehmen wird. Die U10-Mannschaft wird Anfang Oktober an einem internationalen Turnier im Montafon mit insgesamt 30 Mannschaften teilnehmen. Neben der Laufschule ab 6 Jahren, bei der auch heuer wieder eine Eiskunstlauftrainerin den Verein unterstützt, wird es unter dem Namen "Eisflöhe" die Möglichkeit für Kinder im Kindergartenalter geben, die ersten Schritte auf Eis zu erlernen. Unterstützung erhält der sportliche Leiter, Alexander Perle in der Nachwuchsleitung ab dieser Saison zusätzlich von Gregor Brunner (Anmeldungen aller Altersklassen bis 16 Jahren per E-Mail unter perle.alexander@gmail.com oder unter Tel. 0676 3168457).


Schulhockey – einzigartiges Projekt

Der mrct EC Götzens bietet auch Schulen im Rahmen des Turnunterrichts an, den Kindern mit geschulten Trainern den Eishockeysport in der Eishalle in Götzens näher zu bringen. Das Spielen mit originaler Hockeyausrüstungen (werden vom Verein zur Verfügung gestellt) ist für jeden Schüler immer wieder ein bleibendes Erlebnis. Parallel werden jene Kindern, die nicht Eishockey spielen, von Eislauftrainern im Eislaufen unterrichtet.
Interessierte Schulen können sich unter www.schulhockey.at informieren oder sich direkt mit Manfred Chizzali (Tel. 0650-7287066) in Verbindung setzen.

Abenteuer Landesliga

Nach dem vielumjubelten Meistertitel in der Gebietsliga möchte die Kampfmannschaft heuer auch in der Tiroler Landesliga gegen die zahlreichen etablierten Mannschaften gute Figur machen. Spannende Spiele sind jedenfalls vorprogrammiert. Trainer Tobias Stocker setzt hier auf den gegenüber dem Vorjahr nahezu unveränderten Kader. Manfred Chizzali wird neben dem technisch/taktischen Training aller Altersklassen auch als Co-Trainer und Manager der Kampfmannschaft fungieren sowie Christian Birnleitner unterstützen, der die U16 Spieler an die Kampfmannschaft heranführen soll.
Die ersten Vorbereitungsspiele der Kampfmannschaft finden am 1.10 gegen Montafon sowie am 15.10. gegen Mils statt.
Die Meisterschaften beginnen am 23.10. (Nachwuchs) und 29.10. (Kampfmannschaft).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.