13.03.2016, 18:52 Uhr

Simon Schinnerl ist nicht zu bremsen!

So schaut's aus, wenn ein vierfacher österreichischer Meister den Wasserturbo zündet! (Foto: privat)

Vier österreichische Meistertitel, vier weitere Medaillen und tolle neue Bestzeiten!

Der Götzner Schwimmer Simon Schinnerl hat ein sehr erfolgreiches Wochenende in Wiener Neustadt hinter sich – und man darf es ohne weiteres laut sagen: Das Schwimmtalent war einmal mehr nicht zu bremsen!
Von den Österreichischen Hallenmeisterschaften im Schwimmen kommt der Sport-BORG Schüler mit nicht weniger als acht Medaillen nach Hause. Über 1.500 m, 200 m, 100 m Kraul und in der Freistilstaffel holte er sich den Meistertitel und damit die Goldmedaillen. Silber gab es über 100 m Schmetterling, 400 m Kraul und 200 m Lagen und eine Bronzemedaille mit der Lagenstaffel seines Vereins SC IKB Innsbruck vervollständigte die unglaubliche Bilanz.
"Besonders freut mich, dass ich in allen Bewerben tolle Bestzeiten schwimmen konnte, somit sieht man, dass sich das harte Training lohnt," so die Bilanz des 15-jährigen Schwimmers.
Als nächstes steht ein internationaler Wettkampf auf Zypern auf den Terminkalender.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.