27.06.2016, 11:35 Uhr

Eine kulinarische Rundreise quer durch Brasilien im Brasilienhaus in 1160 Wien Ottakring

Janete Abrao präsentiert das Cafe Bar Catering und Restaurant Brasilienhaus. (Foto: Brasilienhaus)

Mit Anfang Juli öffnet Ottakrings erstes brasilianisches Restaurant seine Pforten. Die Gäste dürfen sich dann auf ein geschmacklich abwechslungsreiches Erlebnis sondergleichen freuen.

Das Land am Zuckerhut lockt nicht nur mit reichlich Sonnenschein und karibischem Flair, sondern besitzt auch eine sehr wohlschmeckende Küche. Das Besondere an den brasilianischen Gerichten ist, dass sie urbrasilianische Zutaten mit afrikanischen Einflüssen und portugiesischen Traditionen kombiniert und somit ein besonderes kulinarisch abwechslungsreiches Erlebnis bietet.


Brasilianisches Flair auf Ihrem Teller

Der weltweit größte Kaffeeproduzent ist durch seine berühmten Nationalgerichte "Feijoda" und "Churrasco" bekannt. Für das kontrastreiche Geschmackserlebenis verwenden die Brasilianer vor allem Zutaten, die das Land selbst bietet. Fische, Meeresfrüchte, Maniok, Bohnen und Früchte sind deshalb aus der traditionell behafteten Küche nicht wegzudenken.

Die Eröffnung einer neuen Geschmackswelt

Wenn mit Anfang Juli das Brasilienhaus zum Essen einlädt, dürfen die Gäste sich schon auf frisch gekochte Speisen freuen, die dem Gaumen schmeicheln. Auch Liebhaber des Kaffeegenusses werden nicht zu kurz kommen und können sich im Cafe ein Stück Brasilien in ihre Tasse einschenken lassen. Abends wird es dann an der Bar interessant, wo der eine oder andere karibische Cocktail genossen werden kann.

Selbstverständlich können alle Speisen mitgenommen oder bei Bedarf auch nach Hause zugestellt werden.



Kontakt:
Brasilienhaus
Wilhelminenstrasse 43
1160 Wien
Tel.: 0678/1216128
Homepage: www.brasilienhaus.at
Facebook

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.