22.09.2016, 09:00 Uhr

Gesund Alt werden im Krankenhaus Göttlicher Heiland in 1170 Wien Hernals

Menschen brauchen auch menschliche Zuwendung für die dauerhafte Genesung. (Foto: Krankenhaus Göttlicher Heiland)

Das KH Göttlicher Heiland ist spezialisiert auf Gefäßmedizin und Akutmedizin für den älteren Menschen.

Mit umfassenden Versorgungskonzepten wird den Bedürfnissen dieser ständig wachsenden Bevölkerungsgruppe begegnet. Denn ältere Menschen leiden oft an mehreren Krankheiten gleichzeitig. Das Ziel ist, die Patientinnen und Patienten auch im Alter so lange wie möglich gesund zu erhalten.

Die Schwerpunkte:
- Gefäßerkrankungen / Angiologie (Gefäßzentrum)
- Diabetes
- Akutgeriatrie/Remobilisation
- Palliativstation St. Raphael
- Therapie neurologischer Erkrankungen, insbesondere Schlaganfall (Stroke Unit), neurologischer Schmerz und Altersepilepsie
- Große Chirurgie inkl. Gefäßchirurgie, Integrative Wiederherstellende Chirurgie
- Therapie von Prostataerkrankungen und Inkontinenz

Außerdem betreibt das Krankenhaus eine große Geburtshilfe mit 1.700 Geburten im Jahr. Das KH Göttlicher Heiland, ein Unternehmen der Vinzenz Gruppe, ist nach DIN EN ISO 9001:2015 inkl pCC zertifiziert und von der WHO und UNICEF als stillfreundlich ausgezeichnet. Das christliche Haus steht allen Patientinnen und Patienten offen: Alle Kassen (ausgenommen Ambulanzen).

Kontakt und Informationen:
Krankenhaus Göttlicher Heiland
Dornbacher Straße 20-28
1170 Wien
Tel.: 01/400880
Mail: service@khgh.at
Homepage: www.khgh.at

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.